10 beliebte Technik Produkte, die wir in 2014 verloren haben

Das Jahr 2014 neigt sich dem Ende zu und wir blicken zurück. Zurück auf jene Technik Produkte, die in diesem Jahr ihr Ende gefunden haben bzw. eingestellt wurden. Traurig aber wahr. 

2014 Technik

Die Technik-Welt entwickelt sich sehr rasch. Neue Innovationen überschwemmen den Markt und alte Technik gerät in Vergessenheit. Daher blicken wir in diesem Beitrag zurück auf die 10 bekanntesten Technik Produkte, die 2014 aufgegeben wurden. Los geht´s.

iPod Classic

Apple iPod classic

Es war im Jahr 2001, als Apple den iPod vorgestellt hat. Der iPod Classic beendet seine Reise jedoch in diesem Jahr. Der iPod Classic ist durch sein Touch-Wheel bekannt geworden und hat Nutzern viele tolle Musik-Momente geliefert. Nun übernehmen aber iPod touch und Co. die Rolle.

Facebook Poke App

Facebook-erase

Kennt ihr noch die Facebook Poke App? Wofür diese App war, bleibt ein Mysterium. Fakt ist, dass Facebook damit versucht hat, andere Dienste zu kopieren. Dabei sollte wohl Snapchat nachgemacht werden. Naja, anscheinend wurde nichts aus der App.

MSN Messenger

Habt ihr noch einen Account beim MSN Messenger? 2014 wird das letzte Jahr vom damals beliebten MSN Messenger sein. Schon 2012 hatte Microsoft seine Intentionen offenbart. In Zeiten von WhatsApp und Facebook scheint sich der Dienst nicht mehr zu rentieren. Also sagen wir an dieser Stelle „Tschüss“ zu einem besonderen Messenger.

Orkut

Orkut

Hierzulande dürfte Orkut weniger bekannt sein. Dabei handelt es sich um ein soziales Netzwerk, welches stark in Brasilien und Indien genutzt wurde. Facebook und Google+ haben jedoch die Nutzer auf ihre Seite bringen können.

Xbox Entertainment Studios

Microsoft Xbox Music Logos

Es sieht ganz danach aus, als müssten sich knapp 18,000 Arbeitnehmer von den Xbox Entertainment Studios einen neuen Job suchen. Denn wie angekündigt, wird der Dienst eingestellt werden. Netflix und Amazon können einen Großteil der Nutzer für sich gewinnen. Es ist wohl nichts mehr aus den Film- und Fernsehinhalten von Microsoft geworden.

Windows XP

bliss

Millionen von User nutzen weltweit noch Windows XP. Das wird auch in Zukunft so bleiben. Allerdings hat Microsoft den Support für sein altes Betriebssystem eingestellt. Nun fokussiert man sich auf Windows 8.1 und Windows 10.

Justin.tv

Bildschirmfoto 2014-12-21 um 14.56.11

Justin.tv gehört offiziell der Geschichte an. Nachdem aus Justin.tv der Streaming-Dienst Twitch geworden ist, erleben wir neuerdings zahllose Gamer, die live vor einem Publikum spielen. Unter anderem gibt es einen Support von Twitch für die Playstation 4. Auf Justin.tv kam es hin und wieder zu illegalen Übertragungen von Inhalten. Obwohl diese immer wieder unterbunden wurden, kamen erneut Livestreams dank der fleißigen Nutzer – das waren noch Zeiten.

Macworld Magazine

macworld-print

In Zeiten wo Online-Medien immer mehr die Oberhand gewinnen, stirbt das Zeitschriften Genre aus. Auch Macworld, die für ihre Zeitschriften zu Apple Produkten und News bekannt geworden sind, hat aufgehört zu existieren. Die Webseite bleibt dagegen weiterhin bestehen.

Nokia X

Nokia X Dual-SIM

Wie sehr haben wir uns ein Nokia Gerät mit Android gewünscht. Die Nokia X Devices, die auf Android basierten wurden aber leider aufgegeben. Aus offizieller Seite heißt es: „we plan to shift select Nokia X product designs to become Lumia products running Windows.“

Flappy Bird

Bildschirmfoto 2014-12-21 um 15.06.29

Wir alle sind süchtig nach diesem Spiel gewesen – Flappy Bird. Eigentlich war das Pixel-Spiel eine ziemlich erfolgreiche Nummer. Überraschenderweise wurde Flappy Bird aber aus dem App Store genommen. Der Entwickler Nguyen äußerte sich über Twitter wie folgt: „I am sorry ‚Flappy Bird‘ users, 22 hours from now, I will take ‚Flappy Bird‘ down. I cannot take this anymore.“

Welche Beweggründe zum Ende von Flappy Bird geführt haben, ist immer noch ein Geheimnis. Es dürfte aber die dramatischste Story von allen sein. Vielleicht hatte Nintendo seine Finger im Spiel. Schließlich bestehen große Ähnlichkeiten zum Klassiker Mario 😉

YouTube Preview Image

Quelle: mashable

Veröffentlicht von

Schreibe einen Kommentar