Apple iPhone 4 in edel – Das teuerste Handy gibt es für 5,7 Millionen Euro zu kaufen

stuart-hughes

Für diejenigen unter uns, die sich mit dem Problem plagen, wie man die vielen Millionen auf dem Bankkonto am besten ausgeben könnte, bekommen nun eine Lösung geboten. Ein mit Diamanten besetztes iPhone 4 erleichtert den Käufer nämlich rasch um ein paar Milliönchen.

Stuart Hughes ist ein Experte, wenn es darum geht die die Elektronik individuell und vor allem außergewöhnlich anzupassen. Mit seiner iPhone 4-Kreation hat er sich nun selbst übertroffen. Das Bild zeigt ein schickes iPhone 4, das mit über 500 Brillanten besetzt wurde und insgesamt über mehr als 100 Karat verfügt. Das Telefon für die höheren Ansprüche wird dabei in Granit ausgeliefert. Dafür liegt der Kaufpreis auch bei 5 Millionen Pfund, ca. 5,7 Millionen Euro oder wenn man lieber in US-Dollar seine Rechnungen begleicht bei 8 Millionen amerikanischen Dollar. Wow!

Wenn man daran denkt, was man mit diesem Betrag alles anstellen könnte, so kann man sich schnell im Träumen verlieren. Was würdet ihr denn mit 5,7 Millionen Euro machen? Euch das schicke iPhone 4 holen oder vielleicht doch lieber eine Strandvilla in Malibu besorgen? 😉

[via: intomobile ;Bild: Small World]

7 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Nobel-iPhone vom Designer für 5,7 Millionen Euro! - sich, schon, iPhone, Hughes, dürfte, Diamanten, einer, meist - Apfelnews

  2. Pingback: Das teuerste iPhone 4 der Welt

  3. Pingback: Julians Wochenrückblick: iPhone 4 O2 und Vodafone, Angry Birds, HP Palm uvm. - Handy-sparen.de

  4. Pingback: Zu viel Geld und wenig Geschmack? Dieses iPhone 5 kostet 15 Millionen Dollar

Schreibe einen Kommentar