Apple veröffentlicht iOS 9.2.1 Beta 1 und OS X 10.11.3 Beta 1

Apple arbeitet weiter ziemlich akribisch an der Verbesserung seiner Betriebssysteme für Mac und die mobilen Geräte. Gestern Abend veröffentlichte der Hersteller der iPhones die ersten Betas von iOS 9.2.1 und OS X 10.11.3. Die Seeds sind im Moment nur für registrierte Entwickler verfügbar und noch nicht in der öffentlichen Beta.

ios-9-features1

Die erste Beta von iOS 9.2.1 können registrierte Entwickler für ihr iPhone, iPad und iPod Touch im Apple Developer Portal herunterladen. Das Build trägt die Nummer 13D11. Das Release von iOS 9.2 hatte die 13C75. Wie üblich wird Apple verschiedene Bug Fixes und Performanceverbesserungen durchgeführt haben. Größere Änderungen sind bisher nicht bekannt und werden in dem kleinen Release höchstwahrscheinlich auch nicht umgesetzt.

Sobald sich diesbezüglich aber Informationen auftun, erfahrt ihr es hier!

Zusätzlich zu der neuen iOS Beta können Entwickler auch die erste Beta von OS X 10.11.3 El Capitan aus dem Mac App Store beziehen. Auch hier gibt es keine Release Notes, die spezielle Änderungen verraten, daher lässt sich auch hier vermuten, dass Apple Fehler ausgemerzt und an der Performance gefeilt hat. Das Update ist knapp 650MB groß und steht ab sofort zur Verfügung.

Da die öffentlichen Betas meist einen Tag später erscheinen, könnte Apple heute Abend die nächsten Betas nachschieben.

 

via: 9to5mac 9to5mac

Olli
Folgt mir ^^

Olli

Ist beruflich im SAP Geschäft tätig, seit 2015 nach langer Pause aber wieder in der Blogosphäre unterwegs. Hat eine attestierte „Technik-Macke“ mit einer Vorliebe für Apple-Produkte.
Olli
Folgt mir ^^

Veröffentlicht von

www.stereopoly.de

Ist beruflich im SAP Geschäft tätig, seit 2015 nach langer Pause aber wieder in der Blogosphäre unterwegs. Hat eine attestierte „Technik-Macke“ mit einer Vorliebe für Apple-Produkte.

Schreibe einen Kommentar