Apple Watch: Apple stellt Spezialist für Watch Faces ein

Eine gestern gefundene Stellenbeschreibung auf der Apple Job Search Seite beschreibt ein Profil für einen Softwareengineer im Clock Face Team des Herstellers. Scheinbar möchte Apple die bisherigen Watch Faces der Apple Watch überarbeiten und vor allem auch neue Versionen anbieten.

applewatch

Join the team that is revolutionizing the watch! As a software engineer on the Apple Watch team, you will be responsible for building the Clock Faces and Complications. You’ll work closely with the UI design, iOS Frameworks, and QA teams to develop interactions of superior quality that will ship to millions of users.

Apple sucht keinen unerfahrenen Entwickler sondern einen neuen Kollegen mit mehr als drei Jahren Erfahrungen in dem Bereich. Der Entwickler soll für den Bau neuer Watch Faces und Komplikationen verantwortlich sein und wird in dem Bereich eng mit dem UI Design, iOS Frameworks und dem QA Team zusammenarbeiten. Weiterhin beschreibt Apple die Stellenausschreibung wie folgt:

Description
As a member of the team you will have many responsibilities relating to the design, development, and testing of the device software.

– Collaborating closely with the design team to push the envelope on human-computer interactions.

– Creating solutions tailored to the constraints of the software and the hardware of a small, low power device.

– Working closely with the iOS Apps, iOS Frameworks and Hardware teams to create robust and maintainable systems that will stand the test of time.

– Coordinating with the quality assurance teams to ensure full test coverage as well as to initiate focused testing on critical components.

Die letzte große Änderung im Bereich Watch Faces kam mit watchOS 2, indem man die Zeitraffer und die neuen Foto-Watch Faces einführte. Die exklusive Apple Watch Hermès Edition hat ebenfalls ein eigenes und für das Modell angepasstes Ziffernblatt erhalten. Bis jetzt gibt es auch in watchOS 2.2 noch keinerlei Hinweise auf neue Gesichter der Apple Smartwatch.

Vielleicht werden wir am 15. März etwas schlauer sein. Neben dem iPhone 5se und dem iPad Air 3 soll Apple auch neue Armbänder und eine leicht überarbeitete Version der Apple Watch präsentieren. via

Olli
Folgt mir ^^

Olli

Ist beruflich im SAP Geschäft tätig, seit 2015 nach langer Pause aber wieder in der Blogosphäre unterwegs. Hat eine attestierte „Technik-Macke“ mit einer Vorliebe für Apple-Produkte.
Olli
Folgt mir ^^

Veröffentlicht von

www.stereopoly.de

Ist beruflich im SAP Geschäft tätig, seit 2015 nach langer Pause aber wieder in der Blogosphäre unterwegs. Hat eine attestierte „Technik-Macke“ mit einer Vorliebe für Apple-Produkte.

Schreibe einen Kommentar