CyanogenMod: Samsung Galaxy Tab 10.1 bekommt Android 4.0 Ice Cream Sandwich mit CM9

Das Samsung Galaxy Tab 10.1 ist derzeit in aller Munde, denn das in Deutschland verbotene Tablet hat gestern Schlagzeilen gemacht, dass es laut Stiftung Warentest besser als das iPad 2 sei. Heute kommen auch ganz frische News zum 10,1 Zoll Tablet aus Südkorea.

Das Samsung Galaxy Tab 10.1 wird das erste Tablet mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich werden. Diese Info kommt aber nicht offiziell aus dem Hause Samsung sondern von den Entwicklern von Cyanogen. Derzeit arbeite man daran, Android 4.0 mit der CM9-Version auf das beliebte Tablet zu bringen. Steve Kondik verkündete auf seiner Google+ Page:

ICS on the Galaxy Tab 10.1 is pretty great. Coming soonto a CM mirror near you

Ihr werdet euch nun sicher fragen: „Und? was haben wir davon?“ Berechtigter Einwand. Zum einen gibt in Deutschland ja auch Nutzer, die Samsung Galaxy Tab 10.1 entweder noch hier oder im Ausland ergattern konnten und zum anderen gibt es in Deutschland die spezielle 10.1N Version, die sich technisch kaum von dem 10.1 Modell unterscheidet. Es ist somit sehr wahrscheinlich, dass man auch mit dem 10.1N bald in den Genuss von Android 4.0 kommen könnte. Inoffiziell.

– Quelle: AndroidOS.in