Entwickler verdienen mit iOS-Apps mehr als mit Android, aber nicht mehr lange

Auf der langen Liste der Argumente, wieso iOS besser als Android sei, findet sich unter Listenpunkt 3384 das Argument “Entwickler verdienen mit iOS-Apps mehr als mit Android-Apps, weil Android-Nutzer nicht für Apps bezahlen und sowieso alles Raubmordkopieren.” Es gibt tatsächlich einen Unterschied zwischen dem Verdienst der Entwickler und noch verdienen sie bei iOS Apps mehr. Die Betonung liegt allerdings auf noch.

Sowohl die Verdienstmöglichkeiten bei iOS und Android bewegen sich, allerdings in entgegengesetzte Richtungen. Während Entwickler mit iOS immer weniger Geld einnehmen, steigen die Einnahmemöglichkeiten unter Android unaufhörlich. Zwar liegt iOS immer noch oberhalb von Android aber es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis sich dies ändern wird.

Somit können wir mit dem nächsten Argument aufräumen, dass sich auf der langen Liste befindet. Die Frage ist nun, wieso das so ist. Kaufen iOS-Nutzer weniger als sonst, gibt es mehr kaufwillige unter Android, vor allem jetzt, da die Gutscheinkarten zumindest in den USA verfügbar sind?

- Quelle: Androidspin -