[UPDATE] iPhone 4 ab 28. Oktober bei Vodafone – Exklusivbindung vor dem Aus, bessere Konditionen nicht in Sicht

cover

Die Telekom verliert wie bereits vermutet ab Ende Oktober seine Exklusivrechte am Verkauf des iPhone 4. Ein weiterer großer Mobilfunkbetreiber – namentlich Vodafone – wird laut einer sicheren Quelle von Macnotes mit dem Verkauf ab dem 28. Oktober beginnen. Das klingt erst einmal nach einer großartigen Nachricht, allerdings hat das Ganze einen großen Haken.

Der Wunsch vieler iPhone-Fans, der wohl bereits seit der Vorstellung des ersten iPhones 2007 vorhanden war, wird nun mehr oder weniger Wirklichkeit. Das iPhone gib es bald auch über andere Kanäle als ausschließlich über die Telekom zu kaufen. Allerdings wird es immer noch keine Befreiung aus den Klauen der Vertragsbindung und eines Netlocks geben, wie man es sich erwünscht hat. Das Angebot, welches Vodafone für seine Kunden schnüren wird, soll dem der Telekom stark ähneln. Das bedeutet, die Kosten werden nicht geringer, das Apple Phone wird auch beim Neuen nur mit einem Vertrag erhältlich sein wird und ein Netlock bleibt darüber hinaus bestehen. Die Informationen zu den Konditionen sind zwar noch nicht offiziell, da sie laut Macnotes aus “sicheren Quellen” stammen, wird wohl was dran sein. Am 14. Oktober sollen die genauen Konditionen im Rahmen einer großen Werbekampagne offiziell bekannt gegeben werden. Anderer Käfig – gleiche Bedingungen.

Die Hoffnung auf ein vertraglich befreites iPhone 4 ohne SIM- und Netlock, ohne es aus dem angrenzenden Ausland zu kaufen, sind bei mir aber noch nicht gänzlich verflogen. Ich hoffe ja noch auf o2. Denn laut eines Artikels von Anfang September, den mein Kollege Thomas verfasst hat, könnte es das Apple-Handy auch dort geben. Außerdem basteln machne Shops bereits an den ersten Aufstellern. Das Schöne bei o2: sie bieten Smartphones an, diese werden allerdings ratenweise über den Service o2-MyHandy verkauft und sind entkoppelt von Vertrag und Netz. Ich hoffe zwar auf o2, aber auch Base strebt den Verkauf der beliebten Geräte an.

Ich bin gespannt, wo es Ende Oktober das iPhone 4 nun wirklich zu kaufen gibt und zu welchen Konditionen. Angeblich soll Apple bis dahin auch die Lieferprobleme in den Griff bekommen haben, die zur Zeit beim iPhone 4 mit 32GB bei bis zu 9 Wochen liegen.

UPDATE: Nun ist iPhone-Ticker an neue Informationen gelangt. Laut deren Quelle soll das Exklusivrecht erst am 4. November fallen. Ab diesem Datum wird nicht nur Vodafone, sondern auch O2 sich an neuen Kunden erfreuen können, die sich ein iPhone 4 gönnen möchten. Weiter heißt es, dass die Telekom mit einem besseren Angebot die Kunden halten möchte. Daher soll ab dem 3. November der Tarif Namen “Complete Mobile” angeboten werden und die aktuellen Tarife XS-L sowie 60-1200 zu besseren Konditionen zusammenführen. In den größeren Tarifen soll Internettelefonie integriert sein, die zurzeit noch 10 Euro monatlich extra zu Buche schlägt. Letzten Endes macht die eine Woche keinen großen Unterschied. Die Exklusivbindung des iPhone 4 wird auf jeden Fall bald Geschichte sein.

[via Macnotes]