iPhone 5: Verkaufsstart am 5. September – 5. Oktober in Europa?

 

 

In den letzten Tagen mehrten sich die Gerüchte, dass das iPhone 5 bereits im August vorgestellt werden könnte. Denn Apple Stores in mehreren Ländern rekrutieren neue Mitarbeiter für eine große Promo-Aktion ab Mitte August, bei der es nach Angaben der Stellenbeschreibung um ein iPhone geht, das beworben werden soll. Nach Aussagen einer sehr zuverlässigen Quelle von iPhoneItalia, die bei Swisscom arbeitet, plant Apple den Verkaufsstart des iPhone 5 für den 5. September, wobei der Schweizer Netzbetreiber erst ab dem 5. Oktober das neue Modell anbieten wird.

Wie bei den meisten absatzstarken Apple-Produkten, wird es auch beim iPhone 5 einen versetzten Produktlaunch geben. In einer handvoll Ländern, vielleicht auch nur in den USA, wird angeblich ab dem 5. September das neue Apple-Phone angeboten werden – später kommen weitere hinzu. Während es in der Schweiz ab Oktober erhältlich sein könnte, ist nicht bekannt, wann Deutschland und Österreich das neue iPhone erhalten.

Ob diese Aussage überhaupt korrekt ist, lässt sich zudem nicht bestätigen, doch lassen wir es erst einmal so stehen. Laut Apple CFO Oppenheimer wird es ganz sicher noch im September Quartal vorgestellt werden, sodass der Termin durchaus denkbar wäre. Was ein wenig hakt, ist dass der 5. September auf einen Montag fällt und dieser Wochentag eigentlich für den Verkaufsstart von Apple Produkten unüblich ist.

Das iPhone 5 soll über einen schnelleren Prozessor verfügen, eine 8 Megapixel-Kamera sowie einen internationalen Funkchip verbaut haben, der sowohl in CDMA- als auch GSM-Netzen nutzbar ist. Ob es sich vom Design her am iPhone 4 orientiert, oder doch vollständig neu entwickelt wurde, ist noch umstritten. Ich gehe davon aus, dass das iPhone 5 noch schlanker und leichter wird und ein 4-Zoll-Display erhält. Was denkt ihr?

Zum Weiterlesen:

via ITProPortal und iPhoneItalia –

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: iPhone 5 kommt am 5. September, 5. Oktober in Europa | Appleunity

  2. Ich vermute auch, dass das iPhone 5 (iPhone 4Gs oder was weiß ich) dünner und leichter sein wird als das iPhone 4. Ich glaube auch, das sich das neue iPhone wieder eher am Design der früheren iPhones (3G und 3Gs) orientieren wird, da die neue Form von (nach meiner Erfahrung) den meisten eher negativ aufgenommen wurde und Apple sich sehr an seinen Kunden orientiert (abgesehen von der Software).
    Was mich aber interessiert ist die Kamera.

  3. Ich glaube dass Apple dem iPhone einen Quadcoreprozessor verpassen wird und es zu einer Spieleplattform machen wird… Mir ist es eher egal da dass Galaxy SII über genügend Power verfügt und wer sagt schon dass 2 x 1,5 GHz wenig sind!^^

  4. Ich glaube nicht, dass das iPhone 4 einen Quadcoreprozessor hat, ich spekuliere eher auf einen Dualcore mit ungafähr 1,5 GHz, also wie das Galaxy SII. Aber ich glaube auch, dass das Apple das iPhone zu einer Spieleplattform machen will, allerdings glaube ich, dass eher wenige das iPhone hauptsächlich zum Spielen nutzen Zwar soll dieses Jahr im Herbst neue Egoshooter in den App-Store kommen (wenn ich mich nicht täusche), aber diese werden hauptsächlich von Personen gespielt, die zu viel Zeit haben (ich schätze so 5-10% aller iPhone-Nutzer) und nicht von der breiten Masse.

Schreibe einen Kommentar