LG stellt Update für das Optimus Speed bereit – kein Gingerbread, nur Bugfixes

LG hat heute ein Update für sein Dual Core-Smartphone Optimus Speed bereitgestellt. Bei diesem handelt es sich jedoch nicht um das lang ersehnte und auf der IFA versprochene Update auf Android 2.3 Gingerbread, sondern ’nur‘ um Bugfixes.

Wie das LG-Blog berichtet, behebt das Update bestehende Probleme bezüglich auftretender Abstürze, außerdem soll es die Akkulaufzeit unter Android 2.2 verbessern. Im Augenblick lässt sich das Update ausschließlich via Mobile Updater einspielen, in den kommenden Tagen wird es auch Over The Air (OTA) bereitgestellt.

Viele fragen sich bestimmt nun WTF, wo bleibt Android 2.3 Gingerbread? Laut Kenneth Hong, Director of Global Public Relations bei LG Electronics, sei Android 2.3 bereits fertig und in den USA ist es bereits verfügbar. Weshalb es in Europa wieder einmal so ein Eiertanz ist, soll an den verschiedenen Stellen liegen, durch welche das Update laufen muss. Denn neben Google und LG, wollen auch die Netzbetreiber ein prüfendes Auge auf die Firmware werfen. Dass es kommt steht fest, die Frage ist nur wann. Laut LG-Blog wird es innerhalb der nächste Wochen erwartet -hoffen wir, dass es stimmt.

– via LG-Blog

Schreibe einen Kommentar