Motorola Defy: Android 2.2 Froyo ist unterwegs

Es gibt Neugikeiten zum Froyo-Update für das Motorola Defy. Es hat den Anschein, als hält der US-amerikanische Smartphonehersteller sein Versprechen das Android 2.2 Froyo noch in diesem Quartal auszuliefern. Laut den Angaben auf der Motorola-Support-Seite ist die Verteilung in Europa bereits angelaufen. 

Seit November ist bekannt, dass Motorola das Defy mit Android 2.2 ausstatten wird. Seitdem ist auch bekannt, dass es im Laufe des zweiten Quartals kommen wird. Dass man sich auf die Versprechungen bezüglich der zeitlichen Vorgaben nicht unbedingt auf den Hersteller verlassen kann, ist seit dem Software-Update vom Motorola Milestone 1 auf Android 2.2 deutlich geworden. Dieses Mal sieht es besser aus. Nach ersten Informationen haben Besitzer in Frankreich bereits ihre Froyo bekommen. Es ist als o hoffentlich nur eine Frage der Zeit, bis es auch hierzulande ankommt.

Es ist allerdings dennoch frustrierend zu sehen, wie andere Hersteller wie LG, Samsung und HTC ihre Modelle bereits mit der aktuellen Android-Version 2.3 Gingerbread ausstatten, während Motorola Froyo ausliefert.

In Zukunft sieht dies aber wohl besser aus. Denn Google ist zusammen mit Netzbetreibern und Herstellern dabei einheitliche Richtlinien bezüglich einer Updategarantie auszuhandeln. Derzeit könnte es so aussehen, dass Smartphones 18 Monate lang „Anrecht“ auf aktuelle Software erhalten sollen, sofern es die Hardware zulässt.

UPDATE 07.06.2011: Motorola hat das Update endlich veröffentlich. Mehr dazu HIER.

via Golem –