Motorola Fire XT531 – schlankes Mittelkasse-Smartphone mit Android 2.3

 

Motorola hat ein neues Mitteklasse-Smartphone präsentiert, welches offenbar auch tatsächlich in Europa landen wird. Es gesellt sich zu seinem kleinen Bruder, dem Motorola Fire XT 316, welches vor kurzem hier vorgestellt wurde. Das Fire XT531 verfügt über eine für Motorola erfrischend untypische runde Bauform. 

Das Budget-Smartphone hat die aktuelle Android-Version 2.3 installiert, welches durch die Nutzeroberfläche Moto Switch, offenbar die neue Bezeichnung für Motoblur, ergänzt wird. Das 3,5-Zoll-Display des Fire XT löst mit 480 x 320 Pixeln auf. Auf der Rückseite des Telefons ist eine 5 Megapixel-Kamera verbaut, an der Front findet man für Videotelefonie eine mit VGA-Auflösung. Der Prozessor rennt mit 800 MHz, an Arbeitsspeicher sind 512 MB integriert, der ROM misst ebenso 512 MB. Noch im Sommer dieses Jahres soll das 114 Gramm leichte Smartphone mit den Abmessungen von 114 x 62 x 11,95 mm in Europa auf den Markt kommen. Ein Preis ist bislang noch nicht bekannt, dürfte sich allerdings zwischen 200 und 300 Euro bewegen.

Technische Spezifikationen:

via PM –

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Motorola XT531: Mittelklasse-Smartphone offiziell vorgestellt

Schreibe einen Kommentar