Notion Ink Adam Android-Tablet kommt ab Januar 2011 nach Deutschland

adam-post

Ab Januar nächsten Jahres wird die Tablet-Welt um ein interessantes Produkt reicher sein.  Denn das heiß gehandelte Tablet von Notion Ink mit dem biblischen Namen Adam wird endlich in den Handel kommen. Dieses Mal wird es nicht nur in Asien und den USA sondern auch in Deutschland verfügbar sein.

Dass das Adam zwischen Dezember und Januar ausgeliefert werden soll, ist seit längerem bekannt. Nun hat ein Leser von Touchmemobile bei den Machern ein wenig nachgehakt und hat die freudige Information erhalten, dass es ab Januar 2011 auch aus Deutschland direkt über die Notion Ink-Website bestellt werden könne.

Die Preisgestaltung des Tablets sieht wie folgt aus, dabei ist nicht sicher – ob diese auch aufgrund des Importzuschlags für Deutschland seine Richtigkeit haben wird. Das Adam wird in vier Versionen angeoten, zwei mit LCD-Tablets und zwei mit Pixel Qi-Display:

  • LCD Display mit Wlan: 399 US Dollar – 299 Euro
  • LCD Display mit Wlan und UMTS: 449 US Dollar – 399 Euro
  • Pixel QI Display mit Wlan: 449 US Dollar – 399 Euro
  • Pixel QI Display mit Wlan und UMTS: 498 US Dollar – 499 Euro

Zur Erinnerung: Beim Adam kommt als Prozessor ein NVIDIAs TEGRA 2 Dual Core Cortex A-9 mit 1 GHz zum Einsatz. Der interne Speicher von 16 oder 32 Gigabyte kann mittels MicroSD-Karte erweitert werden. Das Display verfügt über eine Auflösung von 1.024 x 600 Pixeln, ein HDMI-Anschluss ist vorhanden. Neben optionalen UMTS-Verbindung verfügt es auch über einen Slot für eine GSM-Karte. Das heißt, auch telefonieren wird möglich sein. Als Betriebssystem kommt Googles Android 2.2 Froyo zum Einsatz; eine Update-Möglichkeit auf die Nachfolgende Android-Generation (3.0 Gingerbread) soll bestehen.

adam specs_small

[via NetBook News]

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Notion Ink Adam: Tablet-PC mit Pixel-Qi-Display » news.idealo.de

  2. Pingback: Music Pad alternative !?!

Schreibe einen Kommentar