Office 2011 für den Mac ab Oktober im Handel!

OfficeTitel

Nachdem uns Ende März erste Bilder erreichten, gibt es nun eine offizielle Mitteilung aus dem Hause Microsoft. Demnach wird das neue Office-Paket 2011 für den Mac noch Ende Oktober diesen Jahres in verschiedenen Ausführungen in die Ladenregale kommen.

Das Software-Paket Microsoft Office 2011 für Mac Home & Student wendet sich an die privaten Anwender. Die Office-Suite enthält neben Word, auch Excel, PowerPoint sowie den Messenger in Version 8. Für die Einzelversion muss man 119 US-Dollar berappen, für die Edition mit drei Lizenzen sind hingegen 149 US-Dollar fällig.

Die Mac Home & Business Edition wurde auf die individuellen Bedürfnisse der Geschäftskunden angepasst. Dem professionellen Anwender stehen Word, Excel und PowerPoint sowie erstmals für Mac OSX das Mailprogramm Outlook und Messenger zur Verfügung. Erwartungsgemäß liegt der Verkaufspreis für Microsoft Office 2011 für Mac Home & Business mit 199 Dollar für eine Lizenz deutlich höher. Das Multi-Pack mit zwei Lizenzen kosten dagegen 279 Dollar.

Käufer der Home & Student Version, die auch Outlook haben wollen, haben die Möglichkeit hier ein Upgrade hin zur Office für Mac Home & Business Version vorzunehmen. Alle, die ihren Mac noch vor der Veröffentlichung mit dem Microsoft Software-Paket ausstatten wollen, bekommen von Microsoft dann ein kostenloses Upgrade auf Office für Mac 2011. Anwender, die sich demnach zwischen dem 1. August und dem 30. November dieses Jahres die aktuelle Version Office 2008 für Mac kaufen, bekommen im Zuge der Microsoft Office Technologie Garantie ein kostenloses Download-Upgrade auf Office 2011 für ihren Mac.

Die “Office for Mac Academic Edition 2011″ soll hingegen in Bildungseinrichtungen zur Anwendung kommen. Sie gleicht dabei der Home & Business-Variante, mit 99 Dollar pro Lizenz ist sie allerdings deutlich günstiger. Der Vertrieb soll dabei ausschließlich über autorisierte Fachhändler erfolgen.

Eric Wilfried, seines Zeichens General Manager Macintosh Business Unit bei Microsoft, gibt an, dass man mit Office 2011 für Mac eine neue Version der Office-Lösung entwickelt habe, die es wie kein vergleichbares Software-Paket für den Mac ermögliche, effektiv und über die verschiedenen Plattform hinweg zu arbeiten. Die Ankündigung des Microsoft Office-Pakets zum jetzigen Zeitpunkt scheint dabei wohl überlegt zu sein. Schließlich plane Apple am 7. August, die Präsentation von iLife ’11 und es wird nicht lange dauern bis Apple sein Office-Software Paket iWork auf die Version 11 upgradet.

[via: Apfelblog; Bilder: Computerworld, Microsoft]