Samsung TouchWiz UX für Android 3.1 Honeycomb im Video demonstriert

Im Laufe der Präsentation der beiden neuen ultraschlanken Galaxy Tabs im März dieses Jahres kündigte Samsung an, Android Honeycomb eine eigene Nutzeroberfläche zu verpassen. Dies verwunderte wenig, schließlich verfügen auch alle Android-Smartphones des Herstellers über ein angepasstes UI.

Bisher wurden lediglich einige Features genannt, die das Touchwiz UX enthalten soll, die Kollegen von PhoneArena haben eine Entwickler-Version des Samsung Galaxy Tab 8.9 mit der neuen Oberfläche erhalten und sie umfangreich vorgestellt.

Samsungs TouchWiz UX verfügt über ein sogenanntes “Live Panel”, mit dem sich auf dem Homescreen allerhand Content ablegen lässt – von Fotos, über Bookmarks von Webseiten und Feeds aus sozialen Netzwerken. Eine sinnvolle Erweiterung ist, dass sich die Widgets in der Größe verändern lassen, was bei der original Honeycomb-Oberfläche nicht möglich ist. Zusätzlich gibt es eine Mini-App-Bar, über welche der Nutzer rasch zwischen bis zu sechs geöffneten Apps hin- und her wechseln kann.

Die angepasste Oberfläche macht einen sehr ansprechenden Eindruck, zum Teil durchdachter als die original Honeycomb UI. Allerdings ist es grundsätzlich eine Frage des Geschmacks. Ob die Galaxy Tabs bereits mit Touchwiz UX ausgeliefert werden oder später ein Update erhalten, ist bislang nicht bekannt.

Das Samsung Galaxy Tab 8.9 soll ab der 26KW zum UVP von 599 Euro, das größere 1.01-Zoll ab der 28KW zum UVP von 629 Euro imHandel erhältlich sein.

YouTube Preview Image

Zum Weiterlesen:

via PhoneArena –