Update auf iPhone OS 3.0 ab 17. Juni 2009

Logo von iPhone 3.0
Endlich ist es soweit: am 17. Juni 2009 kommt iPhone OS 3.0 auf den Markt. Das Betriebssystem des iPhones und des iPod Touch birgt 100 neue Funktionen. Welche Wichtigen dazu gehören, stellen wir euch hier vor.
Bei der Oberflächennutzung funktioniert die Querformat-Anzeige im OS 3.0 in allen Anwendungen, inklusive Mail, Notizen und SMS. So ist der Screen besser nutzbar. Auch die Schüttelfunktion kann eingestellt werden.

Das Betriebssystem bekommt eine Zwischenablage, die mit allen iPhone-Anwendungen zusammenarbeitet. Eine Textstelle kann markiert und über den Dialog “Ausschneiden, Kopieren, Einfügen” bearbeitet werden. Neu am Betriebssystem ist auch, dass es den Versand von MMS unterstützt. Schaut Euch doch schon mal den Walkthrough an.

Filme, Fernsehsendungen, Musikvideos und Vorlesungsmitschnitte können direkt vom iPhone und dem iPod Touch über iTunes geliehen und gekauft werden. Im Musik-Player von 3.0 kann eine Musikstelle direkt angewählt werden. Tonaufnahmen können bearbeitet und verschickt werden.

Spieleentwickler wird die Peer to Peer-Funktion freuen, mit der zwei iPhones direkt miteinander kommunizieren können. Diese Peer-to-Peer-Verbindungen unterstützen wiederum die Bonjour-Technik für ein Multiplayer-Game. Voraussetzung ist der Kauf des gleichen Spiels im App Store.

Der eingebaute GPS-Empfänger wird mit Hilfe der Funktion “Find My iPhone” zum Sender und zeigt iPhone 3.0 Besitzern seinen Standort auf einer Karte an. Dazu ist allerdings ein kostenpflichtiger Zugang bei Apples Dienst MobileMe erforderlich. Schade, dass diese Funktion nicht auch in der Wohnung funktioniert, dann müsste ich mein Phone nicht immer anrufen.

Für den Marktauftritt vom iPhone 3GS munkelt man über den 19. Juni. Das Systemupdate für alle Nutzer von iPhone classic und iPhone 3G gibt es kostenlos, iPod-Touch-Besitzer müssen für das Update 7,99 Euro zahlen. Erhältlich ist das Software Update über iTunes. Ich freu mich drauf!!!!