WePad heisst nun WeTab – und sonst ändert sich nix

neofonie hat sein Tablet soeben umgetauft. Aus WePad wird nun WeTab. Hier die Meldung auf Facebook:

Liebe Freunde,

im Zuge der Umbenennung des WePad in WeTab gestalten wir heute die gesamte Außenkommunikation entsprechend um. Auch diese Fanpage bekommt in wenigen Minuten einen neuen Namen und ist dann unter facebook.com/wetab erreichbar. Ihr bleibt automatisch Mitglieder und wir hoffen, Ihr bleibt auch Fans des WeTabs. Das Tablet bleibt das Gleiche, nur der Name ändert sich. Wir wollen die angenehm offene Kommunikation in dieser Community gerne aufrecht erhalten, müssen euch aber bitten, hier keine Beiträge zu posten, die einen unserer Wettbewerber „bashen“.

Viel Spaß hier weiterhin,
Euer WeTab-Team

Angesichts einer scheinbar anstehenden Klage seitens Apples gegen das Berliner Startup wurde in weiser Voraussicht der Name des iPad Konkurrenzproduktes WePad in WeTab geändert. Aber ob der neue Name so gut gewählt ist? Klingt mir noch mehr nach einem Medikament gegen Inkontinenz.

6 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. „Klingt mir noch mehr nach einem Medikament gegen Inkontinenz.“

    Anbetracht dessen, dass „iPad“ in anderen Ländern als Marke für Tampons und/oder Büstenhalter eingetragen ist, kann ich darüber nur leicht schmunzeln.

  2. Pingback: Tweets die WePad heisst nun WeTab - und sonst ändert sich nix erwähnt -- Topsy.com

  3. sehr schön. mir ist der name eigentlich ziemlich egal, finde nur traurig was die firma jetzt für einen aufwand betreiben muss um alles zu verändern. gehe ja mal davon aus, dass die schon alles soweit fertig gestellt hatten….

  4. Pingback: Webnews #9: Cari, SEO und Skype | Andi Licious' Blogosphäre

  5. Pingback: Das WeTab kommt! Ab September sogar im Media Markt erhältlich

Schreibe einen Kommentar