Wird das Asus ZenFone AR das neue Tango Phone?

Der Chipsatz Hersteller Qualcomm hat zufällig das neueste Gerät von Asus vor der CES 2017 mehr oder weniger vorgestellt. Demnach soll das neue Asus ZenFone AR das neue Tango Phone werden und es unterstützt Google Daydream.

Asus ZenPhone AR

Nachdem bei Dell und Lenovo auch bereits neue Geräte zu früh veröffentlicht wurden, trifft es jetzt bereits zum zweiten Mal Asus. Bei dem ersten Leak von Asus soll es sich um ein neues Chromebook handeln. Jetzt wurde zumindest auch der Prozessor des neue Asus ZenFone AR verraten. Der zu früh veröffentlichte Qualcomm Blog Eintrag ist bereits wieder entfernt worden. Es wurde aber bekannt, dass als Prozessor der Snapdragon 821 SoC zum Einsatz kommt.

Des Weitere wird das Smartphone Daydream Apps wie Street View, YouTube, Netflix, und Hulu Unterstützen. Bei den Spielen gibt es beispielsweise Fantastic Beasts, Need for Speed, Gunjack 2, und Lego BrickHeadz. Das Bild was Ihr seht, wurde heute früh von Evan Blass getwittert.

Ein Tango Phone mit Google Daydream Unterstützung eröffnet natürlich viele Möglichkeiten. Der Prozessor kann sich auch sehen lassen. Leider fehlen noch weitere Einzelheiten zum Thema Hardware aber solange ist es ja nicht mehr bis zur Vorstellung. Mit ordentlich Power kann man dann bestimmt einiges vom Asus ZenFone AR erwarten.

VIA

 

Mario

Mario

Seit über 10 Jahren im Webhosting-Geschäft tätig und Android-Fan
Mario

Veröffentlicht von

Seit über 10 Jahren im Webhosting-Geschäft tätig und Android-Fan

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Asus kündigt das ZenFone 3 Zoom an - STEREOPOLY

Schreibe einen Kommentar