Akku-Probleme: Blackberry PlayBook verschoben

bgrplaybook Akku-Probleme: Blackberry PlayBook verschoben Tablets Technologie

Auch BlackBerry wollte auf den Tablet-Markt einsteigen, und zwar mit dem für den Hersteller von Business-Geräten etwas frivol klingenden PlayBook. Es gibt zwar noch keinen konkreten Release-Termin, aber es zeichnet sich jetzt schon ab, dass es sich noch eine Weile hinziehen kann. Grund: Akku-Probleme.

Ein Tablet schafft gut und gerne 6 bis 10 Stunden Betrieb, bevor es wieder an die Steckdose muss. Damit kann man iPad & Co, anders als die meisten Smartphones, wunderbar den ganzen Tag intensiv mobil nutzen. Offenbar hat BlackBerry Probleme, hier mitzuhalten. Laut dem Kaufmann Bros.-Analysten Shaw Wu soll das Playbook nur “few hours” schaffen. Seiner Meinung nach wird das den Release des BlackBerry mindestesns bis in den Mai verschieben.

BlackBerry dürfte sowieso in Schwierigkeiten kommen. Nicht nur dass das verwendete System QNX ursprünglich nicht für mobile Geräte sondern Netzwerk-Router oder Kfz-Automatisierung gedacht war, wo permanent Strom zur Verfügung steht – auch von Seiten der Software sieht es eng aus. Schon Palm leidet darunter, dass keine kritische Masse an Anwendern und Entwicklern zusammen kommt, um webOS boomen zu lassen. Es gibt zwar einen App Store und auch ein paar Apps für die BlackBerry-Platform, wirklich genutzt wird das ganze aber außerhalb der Businesswelt nicht. Und mit jeder Woche, um die sich der Markteintritt verzögert, wird der Kampf gegen iOS und Android aussichtsloser.

[via SlashGear]

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

[…] des in den Startlöchern befindlichen Blackberry Tablets “PlayBook” finden bei Stereopoly zudem nützliche Informationen, die eine Verzögerung der noch offenen Markteinführung des Tablets – womöglich bis Mai […]

[…] PlayBook-Tablet von RIM gab es in letzter Zeit Vermutungen, dass sich die Auslieferung aufgrund von Akkuproblemen verspäten könnte. So kurz vor der CES 2011 macht so eine Nachricht keinen guten Eindruck. Um von dieser Nachricht […]

2
0
Would love your thoughts, please comment.x