Amazon Tablet “Kindle Fire” dürfte Mittwoch vorgestellt werden

amazon-kindle-fire Amazon Tablet "Kindle Fire" dürfte Mittwoch vorgestellt werden Tablets

Die Spatzen pfeifen von den Dächern, dass Amazon am morgigen Mittwoch sein neues Tablet vorstellen wird. Bisher trug es den Decknamen Coyote, mittlerweile hat sich die Gerüchteküche auf den Namen “Kindle Fire” für das 7-Zoll-Tablet mit Android eingependelt.

Amazon setzt die ungute Ironie des Namens (Kindle Fire = Feuer entzünden, was mir in Bezug auf Bücher weniger behagt) also beim Tablet fort. Der Name dient der Unterscheidung: Kindle mit Fire hat einen klassischen Touchscreen à la iPad oder Xoom und alle gängigen Funktionen eines Tablets, dessen Akku nach vermutlich 10 Stunden leer sein dürfte. Kindle ohne Fire ist ein reiner e-Book-Reader mit papierähnlichem und sehr lesefreundlichem e-Ink-Display, der nur alle Jubelwochen mal ans Stromnetz muss.

Ob das Kindle Fire wirklich e-Book-Reader ersetzen kann, liegt aber weniger am Akku oder am Display als am Gewicht. Meine Erfahrungen sind einfach, dass sich klassiche Reader wie Bücher bequem in allen Haltungen lesen lassen – besonders auch im Bett – während Tablets in vielen Situationen schnell viel zu schwer werden. Zu den sonstigen technischen Daten gibt es logischerweise wenig gesichertes zu sagen. Morgen sind wir alle Schlauer. Wir halten euch hier im Blog und natürlich auch auf Facebook und Twitter auf dem laufenden.

via

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x