Amazon Android-Tablets sollen weit unter iPad-Preis verkauft werden – ab 299 Dollar?

 

amazon-android-tablet Amazon Android-Tablets sollen weit unter iPad-Preis verkauft werden - ab 299 Dollar? Tablets Technologie

Dass Amazon im Herbst eigene Android-Tablets vorstellen wird, ist so gut wie sicher, doch stellt sich noch die Frage nach der Hardware und dem anvisierten Verkaufspreis. Glaubt man einem Artikel in der New York Post, wird der Onlinehändler seine Geräte weit unter dem Preis von Apples iPad feilbieten. 

Bezüglich des Preises will Amazon es richtig machen und es zum absoluten Killerpreis anbieten. Andere Tablets, welche welche neben dem iPad verkauft werden, liegen wie Blei in den Ladenregalen, da sie zum Teil viel zu teuer sind (aber auch schlechter beworben werden, aber das ist eine andere Sache). Am Beispiel des HP TouchPads, welches zum Schleuderpreis unter die Leute gebracht wurde, zeigt sich, dass es nicht unbedingt ein Apple-Tablet sein muss, solange der Preis stimmt. So plant Amazon offenbar sein erstes Modell um hunderte Dollars unter dem iPad-Preis von 499 US-Dollar (479 Euro) anzubieten, um sich im Tablet-Sektor zu etablieren. Man könnte also damit rechnen, dass das Tablet zu einem Kostenpunkt von 299 Dollar oder weniger angeboten werden könnte.

The device will sell for hundreds less than the entry-point $499 iPad, a feat few tablet makers have accomplished, the source said.

Da Amazon eine eigene Infrastruktur inklusive App-Store für Android-Apps und Shops zum Verkauf von digitaler Musik und E-Books besitzt, kann davon ausgegangen werden dass, der anfängliche Verlust durch Kundenbindung an diese Shops wieder eingespielt werden dürfte. Der Anreiz MP3-Alben bei Amazon kaufen, ist nicht gering, schließlich erhält der Käufer bei der Nutzung des hauseigenen Cloud-Dienstes kostenlos 20GB-Speicher.

Ob dem günstigen Preis eine akzeptable Verarbeitungsqualität der Hardware zum Opfer fällt, ist nicht bekannt. Amazon würde sich aber keinen Gefallen tun ein erstes Tablet in minderer Qualität auf den Markt zu bringen. Nach ersten Gerüchten wird Amazons erstes Tablet im September oder Oktober vorgestellt werden. Bei diesem wird es sich vermutlich um ein Einsteigermodell mit dem namen Coyote handeln, welches einen Dual Core-Prozessor verbaut haben soll.

Zum Weiterlesen:

via BGR; Quelle NYPost –
0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Andreas
9 Jahre zuvor

Wenn die Teile tatsächlich bis Ende September (2011) rüber kommen sollen, dann wärs auch sicher nicht übel, wenn wir jetzt langsam mehr zu den techn. Details erfahren würden.

BabyMilo
9 Jahre zuvor

Gefallt mir !

Amazon Tablet wird zum iPad Preiskiller – kommt es für 299 Dollar? » Netbooknews.de - das Netbook Blog
9 Jahre zuvor

[…] New York Post via Stereopoly .plistaWidgetHead { color: !important; background-color: !important; } .plistaItem img { width: […]

[…] stereopoly /* */ blog comments powered by Disqus […]

4
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x