Android 4.1 Jelly Bean bald für alle Asus Tablets

Asus-Eee-Pad-Transformer-Prime-mit-Mobile-Dock-580-Teaser Android 4.1 Jelly Bean bald für alle Asus Tablets Asus

Das Update auf Android 4.1 Jelly Bean für alle Transformer-Tablets wurde bereits im Juli angekündigt. Damals ging durch ein Missverständnis die Nachricht um, dass ältere Transformer-Tablets kein Update auf Android 4.1 Jelly Bean bekommen werden würden.

Das wurde dementiert und Asus bestätigte, dass alle Nutzer von Transformer-Tablets von Asus in den Geschmack von Jelly Bean kommen werden.

Ein genaues Datum für den Release des Updates gab es nicht. In den nächsten Wochen soll es soweit sein. Beginnend in Schweden sollen die Updates für folgende Tablets ausgerollt werden:

  • Asus Transformer TF101
  • Asus Slider SL101
  • Asus Transformer Prime TF201
  • Asus Transformer Pad TF300T
  • Asus Transfomer Infintiy TF700T
  • Asus Padfone

Wann genau Deutschland das Update erreicht, teilen wir euch zu gegebenen Zeit mit. Asus hat in der Vergangenheit bewiesen, dass man Updates auf ältere Geräte ernst nimmt. Bei Systemupdates war Asus eine der Firmen, die neue Versionen schnell auf die Devices gebracht haben. Zusammen mit der hochwertigen Verarbeitung der Produkte konnte man so schnell eine Fangemeinde an Kunden bilden. Im Bereich Tablets gehört Asus zu den Firmen, die innovative und qualitative Produkte auf den Markt bringen und zeigen, welches Potential Android-Tablets besitzen.

Den Namen Transformer haben die Tablet übrigens aus dem Umstand bekommen, weil sie sich durch ein Tastaturendock von einem Tablet in einen Netbook-oder Notebookersatz umwandeln können. Und bald können sie das auch mit der neusten Version von Android.

– Quelle: TBLT –

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Asus Transformer Prime bekommt Update auf Android 4.1.1 Jelly Bean

Schreibe einen Kommentar