Android Honeycomb erfordert Dual Core-Prozessor – Kein Update fürs Galaxy Tab? [UPDATE]

honeycomb1 Android Honeycomb erfordert Dual Core-Prozessor - Kein Update fürs Galaxy Tab? [UPDATE] Google Android Software Technologie

Laut eines Berichts des Magazins PCMag soll die nächste Android-Version Honeycomb sehr hohe Anforderungen an die Hardware stellen. Beispielsweise muss ein ARM Cortex-A9 Dual Core-Prozessor im Gerät verbaut sein. Damit würde für die meisten aktuellen Tablets ein Update nicht möglich sein.

Diese Informationen über die hardwaretechnischen Vorgaben stammen von Bobby Cha, dem Managing Director des in unseren Breiten eher unbekannten Unternehmens Enspert, die beispielsweise das IdentityTab herstellen. Demnach haben Tablets mit Single Core-Prozessoren keine Aussicht auf Honeycomb und können lediglich auf Android 2.3 Gingerbread aktualisiert werden. Bereits bei der Freigabe von Android 2.3 Gingerbread kamen Gerüchte von hohen Anforderungen an die Hardware auf, die allerdings rasch entkräftet wurden – sogar die Einsteigergeräte von LG erhalten Gingerbread. Ob dies auch bei Honeycomb der Fall sein wird, ist nicht bestätigt. Google hat sich noch nicht dazu geäußert.

Angesichts der großen Schwemme an Tablets mit Dual Core-Prozessoren, die im Laufe dieser Woche auf der CES und im Februar auf der MWC präsentiert werden, ist es allerdings nicht auszuschließen, dass Honeycomb mit höheren Hardwareanforderungen daherkommt. Cha erwähnte, dass die Display-Auflösung für Honeycomb-Tablets bei 1.280 x 720 Pixeln liege, die Displaygröße müsse minimal 7 Zoll betragen, sodass nach diesen Aussagen Honeycomb im Grunde nur für Tablets ausgelegt ist.

Wie bereits vermutet wird das Motorola Tablet, welches offenbar den Namen XOOM tragen wird, das erste mit Dual-Core-Prozessor und Android Honeycomb sein. Das XOOM soll nach Aussagen Chas das einzige Gerät sein, welches bereits zur CES mit Android Honeycomb ausgestattet ist. Einen ersten Blick auf dieses Tablet konnten wir bereits Anfang Dezember erhaschen, als Android-Chef Andy Rubin es auf der D: Dive Into Mobile präsentierte.

Für Besitzer des recht teuren Galaxy Tabs sind dies keine so tollen Neuigkeiten, denn ihnen bleibt das Update auf die Android-Version verwehrt, die aus dem Tablet mit Smartphone-OS (Android Froyo) ein echtes Tablet machen könnte. Bestärkt wird diese Theorie zudem durch Gerüchte, dass Samsung auf der CES den Nachfolger des Tab vorstellen wird – mit Dual Core-Chip.

UPDATE: Es hat den Anschein, als gäbe es noch Hoffnung für Besitzer des Galaxy Tabs und anderer Android-Tablets mit single-Core-CPU an Android 3.0 Honeycomb zu gelangen. Android-Entwickler Dan Morill gibt wieder einmal per Twitter Entwarnung, wie er es bereits nach der Freigabe von Gingerbread getan hat. Sein Wortlaut: “Es gibt keine Hardwarevorgabe für den Prozessor für Honeycomb. Vertraut mir, wäre es so, wüsste ich es.” Damit ist erstmal Entwarnung angesagt und wir könne nur hoffen, dass Samsung auch ein Update anbieten wird. [via engadget]

morrildl_honeycomb Android Honeycomb erfordert Dual Core-Prozessor - Kein Update fürs Galaxy Tab? [UPDATE] Google Android Software Technologie

[via Droid-Life; Quelle PCMag]

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Anonym
11 Jahre zuvor

[…] […]

1
0
Would love your thoughts, please comment.x