Android Wear bekommt Update spendiert: Das ist neu

Mit Android 5.0 Lollipop bricht designtechnisch für Google-Nutzer ein neues Zeitalter an. Man widmet sich ab sofort voll und ganz dem Material Design und rollt diesen Schritt für Schritt für seine verschiedenen Apps aus. Android Wear war ja schon eher an das Material Design angelehnt und erhält nun ein Update, basierend auf Android 5.0.

125 Android Wear bekommt Update spendiert: Das ist neu Gadgets Google Android Technology

Erste Hinweise auf dieses Update gab es bereits Anfang November, nun ist es aber offiziell. Eine gute Neuerung ist, dass ihr nun ohne weiteres individuelle Watchfaces installieren könnt, vorher ging das zwar auch, aber hierzu musstet ihr ein bisschen tricksen. Die API dafür ist nun auch für Entwickler freigegeben, was bedeutet, dass wir wohl bald ziemlich viele verschiedene Watchfaces sehen werden, was etwas optischen Schwung in die Sache bringt. Was ist noch neu bei Android Wear?

Ihr könnt Notifications von Apps nun direkt von der Uhr aus blocken. Auch neu ist der Theatermodus ( sinnvollere Übersetzung „Kinomodus“) bei dem Notifications zwar ankommen, das Display der Uhr aber abgedunkelt bleibt und ihr auch keine Vibration spürt. Ideal fürs Kino, wie der Name schon sagt.

Das Update wird aktuell ausgerollt und falls ihr stolzer Besitzer einer Uhr mit Android Wear seid, dann werdet ihr euch bald über die Notification darüber freuen können.

Quelle: Redmonpie

Follow me!

Marcel

Ich bin ein Kind des Internets und blogge über Technik und Musik bei TechNews, dem Impericon Magazin und STEREOPOLY. Meinen Enkel werde ich einmal 40 Katzen, alte Splatterfilme und eine ausgedehnte Musiksammlung vermachen.
Follow me!

Veröffentlicht von

Ich bin ein Kind des Internets und blogge über Technik und Musik bei TechNews, dem Impericon Magazin und STEREOPOLY. Meinen Enkel werde ich einmal 40 Katzen, alte Splatterfilme und eine ausgedehnte Musiksammlung vermachen.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Apple Watch bekommt Companion-App in iOS

  2. Pingback: [MWC 2015] Huawei zeigt TalkBand B2, TalkBand N1 & Huawei Watch

Schreibe einen Kommentar