Apple gibt iPad iOS 4.2 für Entwickler frei – Erste Eindrücke

ipad_ios4.1 Apple gibt iPad iOS 4.2 für Entwickler frei - Erste Eindrücke Software Technologie

Gestern hat Apple eine erste Beta-Version des iOS 4.2 für die Entwickler-Community freigegeben. Die neue Firmware für das iPad, wurde auf dem Music-Event Anfang September erstmals öffentlich präsentiert. Mit ihr kommen die Funktionen, die für das iPhone seit Juni bereitstehen, nun endlich auf das Apple-Tablet.

AppAdvice  und engadget haben bereits aufschlussreiche Videos zu den neuen Funktionen gedreht, die ab November auf das iPad kommen werden. Im ersten Video findet ihr eine Übersicht der neuen Funktionen, im zweiten liegt der Fokus auf der Multitasking-Funktion. Apple hat neben den Erweiterungen zudem ein paar Änderungen im iOS 4.2 vorgenommen. Zum Beispiel dient der Schalter, der bisher zur Arretierung des Displays dient, nun als Mute-Taste. Außerdem sieht man in der Portrait-Ansicht nur sechs Apps in der Multitasking-Bar, die nun anlegbaren Ordner fassen bis zu 20 Apps. Die beiden komplett neuen Funktionen AirPlay und AirPrint sind auch mit integriert. AirPlay lässt sich in der Foto-App aktivieren und darüber direkt Bilder auf das Apple TV streamen. Mithilfe von AirPrint lassen sich in Zukunft Dokumente, Fotos etc. direkt über WLAN ausdrucken. HP wurde gerade erst gestern als Partner bekannt gegeben. Damit ist die bisher vermisste Funktion, von seinen mobilen Apple-Geräte auch drucken zu können, endlich gegeben.

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=hytQIkrebDU&feature=player_embedded[/youtube]

[via RedParkz; Screenshot, Quelle AppAdvice und engadget]

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x