Apple iOS 4.3: Neue Features auf Apple-Event präsentiert – Freigabe am 11. März

ios4_3 Apple iOS 4.3: Neue Features auf Apple-Event präsentiert - Freigabe am 11. März Apple iOS Software Technologie

Im Zuge des gestrigen Apple-Events wurde nicht nur das iPad 2 vorgestellt, sondern auch einige Features des lang ersehnten iOs 4.3 gezeigt und auch ein offizieller Termin für die Freigabe genannt. Wir hatten gehofft, dass es bereits nach dem Event über iTunes herunterzuladen ist, doch dem war nicht so. Die neue Firmware-Version wird zum Verkaufsstart in den USA am 11. März ausgerollt.

Eines der interessanten Features, die mit iOS 4.3 kommen, ist der Personal Hotspot, mit dem sich bis zu 5 Geräte über das iPhone per UMTS mit dem Internet verbinden lassen (in Kombination von bis zu drei WLAN-, sowie drei Bluetooth- und einem USB-Gerät). Zur Enttäuschung vieler wird diese Funktion nur für das iPhone 4 zur Verfügung stehen.

Neben dem Personal Hotspot bringt iOS 4.3 für das iPhone, iPod touch und das iPad die iTunes-Home-Sharing-Funktion. Damit erhalten iDevices Zugriff auf die iTunes-Bibliothek im lokalen WLAN-Netzwerk, um Musik oder Videos von Mac oder PCs auf iOS-Geräte zu streamen. Apples AirPlay lässt mit iOS 4.3 das Streamen von Videos direkt nach der Aufnahme an das Apple-TV2 zu. Außerdem ist es Dritt-Entwicklern neuerdings gestattet, in ihren Apps AirPlay-Unterstützung zu aktivieren.

Mithilfe der Nitro-Javascript-Engine wird laut Apple der mobile Safari-Browser beschleunigt und soll zudem täglich besuchte, komplexe Webseiten schneller aufbauen . Des weiteren steht für das iPad besteht mit iOS 4.3 die Option bereit, den Knopf neben der Lautstärkeregelung wahlweise zur Stummschaltung oder als Rotationsperre zu verwenden.

iOS 4.3 ist alles in allem eher ein kleines Update, das besonders für das iPhone 4 und das iPad einige nette Features bereitstellt. Mit diesem Update wird der Support für das iPhone 3G sowie den iPod touch eingestellt, was bedeutet, dass sie nicht mehr inden Genuss dieses und zukünftiger Updates kommen.

Um iOS 4.3 ab dem 11. März auch installieren zu können, ist ein Update von iTunes auf die Version 10.2 vonnöten, die bereits gestern freigegeben wurde.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

[…] Verfügung gestellt. Falls keine Bugs mehr gefunden weerden, steht der Freigabe am 11. März nichts mehr im Wege. Die Funktionen sind bereits bekannt, die interessantesten Features sind […]

[…] Software Unterstützung für das am kommenden Freitag erscheinende iOS 4.3. Zudem wird die Home-Sharing-Funktion unterstützt, mit der sich per iPhone, iPad oder iPod touch auf die iTunes-Bibliothek zugreifen […]

[…] Während des Apple-Events am letzten Mittwoch wurde nicht nur das iPad 2 präsentiert, sondern auch ein Einblick in die kommende Version des mobilen Betriebssystems iOs 4.3 gewährt. Zudem wurde angekündigt, dass die Firmware am 11. März, dem Tag des Verkaufsstarts des iPad 2 in den USA, freigegeben werden soll. Nun will BGR an Infos gelangt sein, die besagen, dass es bereits heute Abend kommen wird. Wer also heute Abend nicht anderes vor hat, sollte sein iTunes starten, das iPhone, iPad oder den iPod touch anschliessen und auf die Benachrichtigung warten. Einige wenige, aber nette Features kommen mit iOS 4.3. […]

pittyone
10 Jahre zuvor

he habe mein phone 4 auf ios 4.3 geupdatet jetzt ist es platt keine wieder herstellung möglich wer kann mir helfen

Sebastian
10 Jahre zuvor

passiert denn überhaupt noch was wenn du es anmachst? wenn du keine custom firmware drauf hattest würde ich es einfach einschicken, nach ca. ner woche haste nen neues.

5
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x