iOS 7: Was ist eigentlich neu? Worauf könnt ihr heute Abend achten?

apple-ios-7-580x320 iOS 7: Was ist eigentlich neu? Worauf könnt ihr heute Abend achten? Apple iOS Software Technologie

Ihr seid doch alle schon ganz heiß auf heute Abend. In etwas über einer Stunden soll es ja so weit sein und ihr werdet alle die OTA-Server von Apple zum Schmelzen bringen. Doch was ist tatsächlich neu in iOS 7 gegenüber iOS 6?

Vom offensichtlichen Redesign mal abgesehen, hin zu allgemein flacheren Icons und mehr Schrift, hat sich auch im System und den Möglichkeiten Einiges getan.

Ich gebe euch noch einmal einen kurzen Überblick über die Dinge, die ihr dann bald ausprobieren könnt, damit ihr auch nichts überseht.

Könnte ja sein, dass der Parallax-Effekt oder die Pastelltöne euch hypnotisieren und ihr nicht mehr wisst, was alles geht.

Control Center

apple-ios-7-control-center-580x320 iOS 7: Was ist eigentlich neu? Worauf könnt ihr heute Abend achten? Apple iOS Software Technologie

In Android ist das erste neue Feature von iOS 7 schon lange, in ähnlicher Form und dort meist integriert ins Notification Center, vorhanden und es wurde einfach Zeit. Schneller Zugriff auf die wichtigsten Einstellungen erlangt man nun durch ein Hochwischen vom unteren Bildschirmrand. Schnell den Flugzeugmodus an, WLAN an und aus, oder die Helligkeit & Lautstärke korrigieren – nun auch ohne ein Abtauchen in die Settings-App.

Notification Center

apple-ios-7-notification-center-580x320 iOS 7: Was ist eigentlich neu? Worauf könnt ihr heute Abend achten? Apple iOS Software Technologie

Das Notification Center ist nun auch im gesperrten Zustand (vom “Lock-Screen” aus) des iOS-Geräts, durch einen Wisch vom oberen Rand einsehbar. Die Kalenderintegration wurde hier überarbeitet, sodass direkt im Notification Center der ganze Tag “auf einen Blick” sichtbar wird.

Multitasking

apple-ios-7-multitasking-580x320 iOS 7: Was ist eigentlich neu? Worauf könnt ihr heute Abend achten? Apple iOS Software Technologie

Der Doppelklick auf den Home-Button ist geblieben, das Interface hat sich geändert. Multitasking, oder auch “App-Switching”, zeigt nun den letzten Zustand einer geöffneten App über dem Icon der App an. Auch hier lernt man von Android: ein einfacher Flick mit dem Finger (nach Oben) beendet eine App komplett bzw. entfernt sie aus der History. Es ist kein Drücken und Gedrückthalten mehr notwendig, um sie in den Wackelzustand zu versetzen und durch ein Berühren des kleinen roten Kreuzes zu eliminieren.

Geöffnete Apps verharren unter iOS auch nicht mehr in einem quasi-geschlossenen Zustand; sie können nun, auch wenn sie nicht benutzt werden, im Hintergrund Daten ziehen und sich aktualisieren, sodass sie beim nächsten Öffnen gleich up-to-date sind.

Die Kamera-App

apple-ios-7-camera-app-580x320 iOS 7: Was ist eigentlich neu? Worauf könnt ihr heute Abend achten? Apple iOS Software Technologie

Die hauseigene Kamera-App wurde natürlich auch überarbeitet, so prangt nun unten ein großer roter (Videomodus) oder weißer (Fotomodus) Button. Zwischen den Modi lässt sich durch Wischen nach links oder rechts umschalten – der aktive Modus ist dann in der Mitte über dem Button und gelb hinterlegt. Zusätzlich zum Video- und Fotomodus gibt es noch die Möglichkeit zwei weitere Fotovarianten zu wählen.

Die Erste ist das, gerade durch Instagram beliebt gewordene, quadratische Format mit Fotofiltern, die man Live in der Vorschau sehen kann und das Zweite ist die Panoramafunktion, die nun auch bei der Aufnahme die Helligkeitsbedingungen erfasst und nachregelt. Bisher musste man immer an einer möglichst mittelhellen Stelle anfangen das Panorama aufzunehmen, um nicht irgendwo zu dunkel oder zu hell zu werden.

Die Fotos-App

apple-ios-7-fotos-app-580x320 iOS 7: Was ist eigentlich neu? Worauf könnt ihr heute Abend achten? Apple iOS Software Technologie

In Tandem mit der Kamera-App gibt es auch eine neue Fotos-App mit neuen Sortierfunktionen, die sich den Zeitstempel und die Geo-Koordinaten zunutze machen, die in jedem Foto hinterlegt sind (siehe EXIF-Einträge). So herrscht endlich mehr Ordnung in den Aufnahmen (Camera Roll), die bisher eine zwar zeitlich fortlaufende Bildersammlung war, aber nie auf einen Blick hat erkennen lassen, welche Fotos, an welchem Tag und wo aufgenommen wurden.

Zusätzlich zur neuen Sortierung wurden auch die Freigabeoptionen erweitert. Es gibt nun nicht nur einseitig geteilte Fotostreams (“hier, nimm”), sondern solche, in die alle Beteiligten etwas hineingeben können. Auch Videos.

App-Store “Populär in der Nähe”

apple-ios-7-app-store-popular-near-me-580x320 iOS 7: Was ist eigentlich neu? Worauf könnt ihr heute Abend achten? Apple iOS Software Technologie

Im App Store auf dem iOS-Gerät, kann man sich nun eine kuratierte Auswahl von Apps anzeigen lassen, die andere iOS-Nutzer – in einer nicht näher definierten Umgebung um das eigene Gerät – verwenden. Apple versucht so dem wachsenden Wald an iOS-Apps ein weiteres Auswahlkriterium hinzuzufügen, um Apps entdeckbar zu machen. Die Location scheint da zunächst so zufällig zu sein wie jedes andere Merkmal, kann aber a) von jedem Gerät leicht bestimmt werden und b) ist sie in gewissen Situationen (z.B. Museen) durchaus sinnvoll.

Air Drop für iOS

apple-ios-7-air-drop-580x320 iOS 7: Was ist eigentlich neu? Worauf könnt ihr heute Abend achten? Apple iOS Software Technologie

Das Feature werden Mac-User seit OS X Lion schon kennen. Die einfache Art (vermutlich versteckt sich dahinter eine Art Wi-Fi direct) über ein Ad-hoc-Funknetzwerk Daten an andere iOS-Geräte zu schicken. Alles, was sich von einem iOS-Gerät teilen lässt – Fotos, Links, Dokumente… – kann man so ganz einfach an Leute schicken, die sich in der Nähe aufhalten und in den eigenen Kontakten verzeichnet sind. Man kann den Kreis auch auf alle “lauschenden” Geräte in der Umgebung erweitern, wenn man jemandem etwas senden will, dessen Kontaktdaten man nicht besitzt.

Safari

apple-ios-7-safari-580x320 iOS 7: Was ist eigentlich neu? Worauf könnt ihr heute Abend achten? Apple iOS Software Technologie

Apples mobile Variante des Webkit-Browsers Safari bekam auch eine Überarbeitung. Nun verschwinden die Balken – Adress- & Suchfeld sind nun eins – beim eigentlichen Browsen aus dem Sichtfeld und die geöffneten Tabs landen in eine Art Hängeordner – einer Quasi-Variante von Cover Flow.

Siri

apple-ios-7-siri-580x320 iOS 7: Was ist eigentlich neu? Worauf könnt ihr heute Abend achten? Apple iOS Software Technologie

Die Damen und Herren aus Cupertino werden auch nicht müde, den Funktionsumfang eures persönlichen, digitalen Assistenten Siri zu erweitern. Nicht nur bekam Siri neue Stimmen, sie kann nun auch Twitter- & Facebook-Nachrichten verschicken oder Einstellungen des Geräts ändern. Home-Button lange gedrückt halten und ausprobieren!

iCloud Keychain & iTunes Radio

apple-ios-7-keychain-radio-580x320 iOS 7: Was ist eigentlich neu? Worauf könnt ihr heute Abend achten? Apple iOS Software Technologie

Die iCloud Keychain (Sync eurer Passwörter auf dem Mac mit dem iOS-Gerät, ähnlich wie 1Password) kommt erst später, sollte euch aber dann das Einloggen in Webseiten in Safari um einiges Erleichtern und iTunes Radio ist (zunächst) nur für die Amerikaner nutzbar. Wir schaun noch in die Röhre aber es gibt ja genug andere Musik-Streaming-Dienste, da kommt es jetzt glaube ich nicht auf dieses “wir auch” von Apple an.

Viel Spaß mit iOS 7!

Quelle: Apple
stereopoly-ava-80px iOS 7: Was ist eigentlich neu? Worauf könnt ihr heute Abend achten? Apple iOS Software Technologie
Folgt mir 🙂

Bloggt über Technik und kritisiert andernorts Filme. Versucht das Wesentliche vom Unsinn zu trennen und ist passionierter Burgerfotograf.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
sep
8 Jahre zuvor

iOS 7: Was ist eigentlich neu? Worauf könnt ihr heute Abend achten? https://t.co/T8Kz848PRC

4
0
Would love your thoughts, please comment.x