Apple iPhone 4s und iOS 8 vertragen sich nicht gut

Als ich zur offiziellen Keynote erfahren habe, dass iOS 8 auch für das iPhone 4s erscheint, war ich erst einmal etwas baff. Schon das Update auf iOS 7 fand ich damals mit dem Gerät waghalsig und wie sich herausgestellt hat, hat die Performance auch extrem darunter gelitten. Mit iOS 8 sieht es leider nicht besser aus.

iphone-4s Apple iPhone 4s und iOS 8 vertragen sich nicht gut Apple Apple iOS

Apple war noch nie bekannt dafür High-End.Hardware zu verbauen, jedoch versteht es das Unternehmen diese Hardware bis zum Letzten auszureizen. Jedoch schlummern im iPhone 4s „lediglich“ ein 2,4GHz Prozessor ( 1 Kern ) mit A5 Chip. Im Vergleich zum A7 besitzt dieser gerade einmal 25% der Rechenleistung, was wirklich krass wenig ist. So wie es aussieht zu wenig für iOS 8.

Nutzer berichten, dass sie für die gleichen Befehle teilweise bis zu 50% mehr Zeit benötigen als im Vergleich zu iOS 7.1.2 (!). Wenn man jetzt überlegt, dass die Bearbeitungszeit von iOS 6 zu iOS 7 schon gelitten hat, dem wird schnell klar, dass sein iPhone 4s nicht mehr so schnell sein wird, wie damals zur Präsentation in 2011.

tyme Apple iPhone 4s und iOS 8 vertragen sich nicht gut Apple Apple iOS

Hier sind die zahlen aus der GM-Version genommen, die nicht wirklich repräsentativ sind, aber Apple wird dieses Problem nicht komplett aus der Welt geschafft haben können. Falls ihr im Besitz eines iPhone 4s seid, dann solltet vermutlich lieber nicht auf die neuste Software aktualisieren.

Quelle: Phone Arena

 

Follow me!

Marcel

Ich bin ein Kind des Internets und blogge über Technik und Musik bei TechNews, dem Impericon Magazin und STEREOPOLY. Meinen Enkel werde ich einmal 40 Katzen, alte Splatterfilme und eine ausgedehnte Musiksammlung vermachen.
Follow me!

Veröffentlicht von

Ich bin ein Kind des Internets und blogge über Technik und Musik bei TechNews, dem Impericon Magazin und STEREOPOLY. Meinen Enkel werde ich einmal 40 Katzen, alte Splatterfilme und eine ausgedehnte Musiksammlung vermachen.

Schreibe einen Kommentar