Apple iWatch: Partnerschaft mit Nike – Integration von NikeFuel-Features

41wK4J++U2L Apple iWatch: Partnerschaft mit Nike - Integration von NikeFuel-Features Apple iOS Software

Wie ihr sicherlich schon mitbekommen habt, hat Nike die meisten Mitarbeiter des FuelBand Teams entlassen und damit auch die Entwicklung von neuer Hardware eingestellt. Stattdessen möchte man sich vielmehr auf die NikeFuel und Nike+ Software konzentrieren.

Folgt man den Behauptungen von GigaOmwird sich Nike nun eine Partnerschaft mit Apple zum Ziel setzen, um eine exklusive Nike Fitness App zu entwickeln, die auch mit der kommenden iWatch kompatibel sein soll. Für eine Partnerschaft spricht die langjährige Geschichte der beiden Unternehmen zueinander. Beispielsweise gab es 2006 die Nike+ Anwendung für den iPod. Auch heute bietet Nike mit Nike+Move eine App an, die mit dem M7-Co-Prozessor kompatibel ist. Da ist es kein Zufall mehr, dass unzählige Apps von Nike im App Store zu finden sind. Für beide Unternehmen könnte einer derartige Partnerschaft eine Win-Win Situation bedeuten. Während Apple die Hardware entwickelt, kümmert sich Nike um die Software und das Marketing im Fitness-Bereich. 

If Nike exits the physical wearable market, as now seems likely, Apple will be the primary sensor maker for Nike’s future wearable apps given the length and depth of the two companies’ close ties. Although there are a handful of Nike apps available for Android, there is no app (on any other mobile platform aside from iOS) that supports NikeFuel, which Nike describes as the “heart of the Nike+ ecosystem.” In many ways, this is the culmination of a process that’s been taking place between the two companies for the better part of a decade: Nike will design the fitness app experience, and the hardware will be made by Apple.

Quelle: macrumors

Veröffentlicht von

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x