Apple kauft Startup für Gesichtserkennung

In den letzten Wochen gingen immer wieder mal Gerüchte durch das Netz, dass Apple im neuen iPhone neue biometrische Sicherheitsmechanismen einbaut. Dazu gehört auch die Gesichtserkennung. Angeblich hat Apple nun ein Startup aus diesem Bereich übernommen.

apple-iphone-gesichtserkennung-772x515 Apple kauft Startup für Gesichtserkennung Smartphones Technologie

Calcalist berichtet, dass Apple RealFace übernommen hat. Das Unternehmen ist ein israelisches Startup,  welches eine Deep Learning Gesichtserkennungs- und Authenfizierungstechnologie entwickelt hat. Die Details dazu sind nicht bekannt. Es soll sich aber um einen Deal von mehreren Millionen Dollar handeln. Bisher gibt es auch noch keine Bestätigung aus Cupertino. Wie auch immer. Fakt ist, dass RealFace die Website offline geschalten und keine Informationen über den Verbleib dagelassen hat.

Mit der Technologie des Startups könnte man einen weiteren Schritt gehen, um den Touch ID Sensor langfristig im iPhone wegzulassen. Die durch KI gestützte Technik von RealFace soll außerdem ziemlich gut funktionieren. Könnten wir sie also schon im iPhone 8 antreffen?

via

unbenannt Apple kauft Startup für Gesichtserkennung Smartphones Technologie
Folgt mir ^^

Veröffentlicht von

https://www.stereopoly.de

Ist beruflich im SAP Geschäft tätig, seit 2015 nach langer Pause aber wieder in der Blogosphäre unterwegs. Hat eine attestierte „Technik-Macke“ mit einer Vorliebe für Apple-Produkte.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x