Apple mit Reparaturprogramm für iPhone 6 Plus “Touch Disease” Problem

Apple hat gestern ein neues Reparaturprogramm für das iPhone 6 Plus ins Leben gerufen, welches einen Fehler mit der der Touch-Empfindlichkeit des Displays behebt. Im Netz ist dieses Phänomen unter dem Namen “Touch Disease” bekannt und hat für viel Aufsehen gesorgt.

DSC_1079-772x586 Apple mit Reparaturprogramm für iPhone 6 Plus "Touch Disease" Problem Smartphones Technologie

Apple nach haben einige iPhone 6 Plus Modelle das Problem nicht mehr wirklich gut auf Touch Eingaben zu reagieren, wenn sie mehrmals auf eine harte Oberfläche gefallen sind. Das neue Reparaturprogramm soll diesen Fehler beheben. Der Hersteller aus Cupertino will dafür 149$ haben. Kunden, die ihr iPhone bereits reparieren liesen und dafür mehr als den eben genannten Preis bezahlt haben, bekommen die Differenz erstattet. Die Beschwerden über die schlechte Reaktion des Touchscreens haben im August begonnen nachdem iFixit ein Video veröffentlichte, dass den Namen “Touch Disease” ins Spiel brachte. Dieses Phänomen beschreibt ein graues Flackern am oberen Rand des Displays und die schlechte Reaktion auf Toucheingaben.

Man glaubt, dass das Problem von dem Touchscreen Controller Chip auf dem Logic Board kommt. Letztendlich ist wahrscheinlich ein Designfehler schuld an diese Misere.Solltet ihr also ein betroffenes iPhone 6 Plus haben, dann besucht doch mal einen Apple Store oder einen authorisierten Apple Service Provide in eurer Nähe. via

unbenannt Apple mit Reparaturprogramm für iPhone 6 Plus "Touch Disease" Problem Smartphones Technologie
Folgt mir ^^

Veröffentlicht von

https://www.stereopoly.de

Ist beruflich im SAP Geschäft tätig, seit 2015 nach langer Pause aber wieder in der Blogosphäre unterwegs. Hat eine attestierte „Technik-Macke“ mit einer Vorliebe für Apple-Produkte.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x