Apple plant einen neuen Anschluss für Zubehör

Apple ist bekannt dafür gerne mal sein eigenes Süppchen zu kochen. Vor allem wenn es um die Kompatibilität zu Zubehör geht. Scheinbar ist der Hersteller aus Cupertino gerade dabei einen neuen Anschluss für Made for iPhone Zubehör zu entwickeln.

iphone-7-test-8-772x515 Apple plant einen neuen Anschluss für Zubehör Gadgets Technologie

Der Anschluss soll sich “Ulra Accessory Connector” (UAC) nennen und wurde bereits in einer Developer Preview an die Hersteller von Zubehör geschickt. Dieser Anschluss soll Lightning und USB in einigen Fällen ersetzen. Es handelt sich um einen 8-Pin Connector, der mit 2,05 x 4,85 Millimeter etwas dicker ist als USB-C aber nur halb so breit als USB-C und Lightning. In der Form soll er wohl den Ultra-Mini USB Connectoren von Nikon Kameras ähneln. Der neue Anschluss soll vor allem Platz in den Zubehör-Produkten sparen. Weiterhin soll Apple den Herstellern erlauben Lightning zu UAC, USB-A zu UAC und 3,5mm zu UAC Kabel zu produzieren. Damit könnte man bspw. Kopfhörer mit allen möglichen Geräten benutzen. Ob der neue Port auch in anderen Geräten zum Einsatz kommt ist weiterhin unklar.

Warum man aber jetzt nun noch einen weiteren Anschlusstyp brauch? Keine Ahnung! Vor allem umso mehr unverständlich, wenn man überlegt, dass Apple gerade bei seinen MacBooks propagiert, man bräuchte in Zukunft nur noch USB-C. Was denkt ihr? Gibt es eine handfeste Argumentation für einen weiteren Port? (via)

unbenannt Apple plant einen neuen Anschluss für Zubehör Gadgets Technologie
Folgt mir ^^

Veröffentlicht von

https://www.stereopoly.de

Ist beruflich im SAP Geschäft tätig, seit 2015 nach langer Pause aber wieder in der Blogosphäre unterwegs. Hat eine attestierte „Technik-Macke“ mit einer Vorliebe für Apple-Produkte.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x