Apple: 37.4 Millionen iPhone und 19.5 Millionen iPads in Q2/2013

iPad-4-Retina-Apple-128gb Apple: 37.4 Millionen iPhone und 19.5 Millionen iPads in Q2/2013 Smartphones Tablets Technologie

Apples iPhone verkauft sich schlecht und überhaupt haben die Produkte aus Cupertino ihren Zauber von einst verloren. Das war es mit Apple. Aus. Vorbei. Solche Stimmen wurden in den vergangenen Tagen immer öfter laut. Mit Spannung erwartete man deshalb Apples Quartalszahlen für das Q2/2013. Gestern war es endlich soweit.

Bereit?

Also: im vergangenen Quartal verkaufte Apple 37.4 Millionen iPhones (Q2/2012: 35.1 Millionen – somit ein Plus von 7 Prozent) und 19.5 Millionen iPads (Q2/2012: 11.8 Millionen – somit ein Plus von 65 Prozent). Abwärts ging es einzig im Bereich iPods, von denen Apple nur noch 5.6 Millionen Stück verkaufte. Im Vorjahr waren es noch 7.7 Millionen. Die Mac-Verkaufszahlen blieben konstant (4 Millionen).

Insgesamt bedeutet das einen Umsatz von 43.6 Milliarden US-Dollar (+11 Prozent). Der Nettogewinn ging von 11.6 Milliarden auf 9.5 Milliarden US-Dollar zurück.

Weitere interessante Details von gestern Abend fasst Kollege Alex Olma wie folgt zusammen:

  • Der durchschnittliche Umsatz pro Mac beträgt 1378 US-Dollar.
  • Auf vier verkaufte PCs kommt mittlerweile ein verkauftes iPad.
  • Der Geschäftszweig iTunes setzt inzwischen 4 Milliarden US-Dollar um.
  • Das App-Store-Angebot umfasst aktuell 850.000 iOS-Anwendungen; jede Sekunden laden Nutzer 800 Anwendungen.
  • Apple zählt 300 Millionen aktive iCloud-Nutzer.
  • Tim Cook: “The decline in Apple stock price has been very frustrating to all of us…“
  • ‘Total of $100 Billion to be Returned to Shareholders by End of 2015′
  • Apple besitzt mittlerweile 402 Retail-Stores, die pro Woche (pro Geschäft) im Schnitt 17.500 Besuchern zählen.
  • Pro Quartal schüttet Apple den App-Store-Entwicklern mittlerweile eine Milliarde US-Dollar aus.

Veröffentlicht von

Jahrgang 1986. Blogger & Journalist. Politologe & Anglist. Technik & Kaffee.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Apple verbucht ersten Gewinnrückgang seit fast zehn Jahren – Spiegel Online
9 Jahre zuvor

[…] & iApple – iPad- und iPhone-Verkäufe steigen weitergameswelt.deMobilegeeks -Stereopoly – Das Technik Blog (Blog) -FuturezoneAlle 37 […]

[…] für das vergangene zweite Quartal 2013 offengelegt. Alle Informationen dazu findet ihr hier. Für einige von euch dürfte aber wesentlich spannender sein, was danach passierte, denn […]

[…] Zufriedenheit zu prophezeien. Auch wenn die Verkaufszahlen nicht so imposant wie bei Samsung oder Apple ausfallen, sind Nokia Nutzer am Ende dennoch […]

[…] Apple seine Quartalszahlen veröffentlicht hatte, wusste die Welt, dass das Unternehmen aus Cupertino im vergangenen Quartal 19.5 Millionen […]

5
0
Would love your thoughts, please comment.x