Apple startet Zwei-Faktor-Authentifizierung für iMessage und FaceTime

Zwei-Faktor-Authentifizierung ist das neue Stichwort in Sachen Sicherheit im Internet und viele große Dienste bieten ihren Nutzern diese Möglichkeit an. Nun führt Apple diesen Dienst auch bei iMessage und FaceTime ein.

Screen-Shot-2015-02-13-at-3.38.23-am Apple startet Zwei-Faktor-Authentifizierung für iMessage und FaceTime Apple iOS Technologie

Bisher war es Apple-Nutzern möglich diese Form der Passworteingabe bei iCloud und im App Store zu nutzen, nun wird das Angebot aber auch noch auf die beiden Messaging-Dienste erweitert. Die Möglichkeit gibt es schon seit 2013, jedoch lediglich für die Apple ID. Erst nach dem gewaltigen Leak von iCloud-Fotos führte das Unternehmen aus Cupertino die Zwei-Faktor-Authentifizierung auch bei der iCloud ein.

Die Zwei-Faktor-Authentifizierung funktioniert so, dass ihr einen extra Code erhaltet, welchen ihr beim Login zusätzlich angeben müsst. Dieser Code wird euch im Vorfeld auf verschiedensten Wegen zugesendet. Zukünftig wird dann dieser Code zusätzlich zum eigenen Passwort benötigt. Dieses Vorghen erhöht die Sicherheit enorm, jedoch sollte man darauf achten, dass man diesen Code nicht verlegt.

Quelle: RedmondPie

Follow me!

Veröffentlicht von

Ich bin ein Kind des Internets und blogge über Technik und Musik bei TechNews, dem Impericon Magazin und STEREOPOLY. Meinen Enkel werde ich einmal 40 Katzen, alte Splatterfilme und eine ausgedehnte Musiksammlung vermachen.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x