Apples App Store durchbricht die 10 Milliarden Download-Grenze

tenbillion Apples App Store durchbricht die 10 Milliarden Download-Grenze Netzwelt Technologie Web

Es ist offiziell: Apples App Store hat die unglaubliche Anzahl von 10 Milliarden Downloads überschritten. Zur Ankündigung dieses Ereignisses startete der Konzern kürzlich einen Counter auf der Firmenwebsite und lobte einen Wettbewerb aus, bei dem es einen iTunes- Einkaufsgutschein über 10.000 US-Dollar zu gewinnen gab.

Es ist schon eine beeindruckende Anzahl an Apps, die innerhalb eines Zeitraums von ca. zweieinhalb Jahren seit dem Start im Juli 2008 bis heute über den Store heruntergeladen wurden – allein in der letzten Woche waren es 250 Millionen Apps. Kein Wunder, denn angesichts der großen Masse an Besitzern von iPhones, iPads und iPod touches kommt rasch einiges zusammen. Mittlerweile stehen überdies 300.000 Apps zum Download im Store bereit.

Zum Vergleich: der Android Market, seit August 2008 am Start, umfasst ein Angebot von etwa 200.000 Applikationen und kann bisher laut Androlib insgesamt 2,7 Milliarden Downloads verzeichnen.

Herzlichen Glück an den unbekannten Gewinner des iTunes-Gutscheins und auch an Apple!

P.S.: Apple hat in der letzten Woche die besten Apps aller Zeiten gekürt. Hier gibt’s die komplette Liste.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Samet
11 Jahre zuvor

Trotzdem kotzt es mich an, dass der App Store bei Kredikarten zickt und es für jedes(!) Land “Landbezogene” Stores gibt. Das nervt!

Hat man sich z.B. im deutschen App Store registriert, kann man sich keine Filme auf amerikanisch angucken. Hat man sich im türkischen App Store registriert (mit Kreditkarte), so kann man keine deutschen Filme kaufen.

2
0
Would love your thoughts, please comment.x