Apple zeigt Interesse an ARM

A4Chip Apple zeigt Interesse an ARM Computer Technologie

Nachdem Apple bereits mit P.A. Semi, einen Entwickler für Prozessoren eingekauft hat, könnte das muntere Shoppen weiter gehen. Es wurden Gerüchte laut, Apple habe Interesse am Chip-Hersteller ARM. Dies schrieb zumindest der London Evening Standard.

Die Nachricht aus London sorgte für einigen Wirbel und lies den Aktienwert von ARM nach oben klettern. Die Gerüchte über den Kauf von ARM passen aber auch ins aktuelle „Beuteschema“ von Apple. Erst kürzlich hat man P.A. Semi gekauft. Diese haben einen kleinen stromsparenden Multikern-Prozessor gebaut, der, so die Gerüchte, für den Einsatz in iPhone oder iPad optimal wäre.

“Der Deal würde eine Menge Sinn für Apple ergeben. Auf diese Weise könnte Apple verhindern, dass ARMs Technologie auch in anderen Computern und Endgeräten verwendet wird.“

ARM ist alles andere als Unbekannt. Im Kundenpool des Unternehmens befinden sich rund 200 Endgerätehersteller, darunter auch Apple. Der Chiphersteller gibt an, dass die eigene Technik in über 95% der mobilen Handsets verbaut ist.

Aber die Konkurrenz schläft nicht. Google hat den Chip-Entwickler Agnilux aufgekauft. Dieses Start-Up-Unternehmen wurde übrigens von Mitarbeitern von P.A. Semi gegründet. Google hat den Kauf von Agnilux zwar bestätigt, aber keine Angaben zum Preis oder Plänen gemacht. Es wird vermutet, dass Google die Chips von Agnilux für hauseigene Server oder für das Google TV nutzen will. Laut Macrumors könnte Agnilux auch aufgrund der Expertise bezüglich einer Portierung von Android und Chrome OS auf andere Hardware gekauft wurde. Wollen sie vielleicht selbst Android aufs iPhone portieren? 😉

[via slashgear.com]

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

[…] […]

1
0
Would love your thoughts, please comment.x