Asus PadFone: Tablet mit integriertem Smartphone zeigt sich

 

Asus-PadFone Asus PadFone: Tablet mit integriertem Smartphone zeigt sich Tablets Technologie

Asus hat mit seinem Eee Pad Transformer Honeycomb-Tablet bereits ein viel versprechendes Gerät vorgestellt, welches von einem weiteren Tablet aber noch getoppt werden könnte. Das PadFone getaufte Tablet wurde bereits vor einigen Tagen angeteasert, nun tauchen einige Bilder des Geräts auf, die zeigen, was es mit dem Teil auf sich hat.

Das PadFone wird noch heute im Laufe der von Asus-Keynote auf Asiens größer IT-Messe Computex in Taipeh präsentiert werden. Vorab haben einige große US-Techblogs bereits vorab eine handvoll Pressefotos zugespielt bekommen. Wie auf den Bildern zu erkennen ist, besteht das PadFone aus einem Tablet mit ähnlichen Abmessungen des Eee Pad Transformers, was bedeutet, dass ein 10 Zoll-Display verbaut wurde. Auf der Rückseite des Tablets befindet sich eine Klappe, in die ein entsprechendes Smartphone eingesteckt wird. Ist das Smartphone angeschlossen, kann die Kamera des Telefons vom Tablet gesteuert werden. Zusätzlich zum Smartphone kann scheinbar auch ein Keyboard wie beim Transformer angedockt werden, um es als Notebook zu verwenden. Diesen Anschein erwecken die Bilder zumindest. Inwiefern die beiden Geräte miteinander Kommunizieren, ob das Tablet über ein eigenes Betriebssystem verfügt, oder das Smartphone als zentrale Recheneinheit verwendet wird, werden wir erst später erfahren, wenn es offiziell vorgestellt wird.

Was die Hardware anbelangt, können wir bei dem PadFone mit einem Dual Core-Prozessor rechnen, eine Frontkamera soll verbaut sein und ein microUSB-Port ist zu erkennen. Das Konzept sieht auf den ersten Blick sehr wertig und attraktiv aus. Was meint ihr?

 

via Slashgear –

 

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
PDA und Organizer
10 Jahre zuvor

Total spannend. Nachdem Smartphones demnächst ja auch mehr rechenleistung haben als Netbooks finde ich, dass ist eine richtig gute Entwicklung.
Mein 2 jähriges Netbook verstaubt daheim weil ich eh alles mit meinem smartphone mache. Das einzige was ich mir hin und wieder wünsche ist ein größeres Display und eine vollwertige Tastatur. Und da sieht das genau richtig aus.

1
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x