ASUS stellt Android-Hybrid-Tablet “Eee Pad Transformer Infinity” vor [Video]

Vollbildaufzeichnung-25.06.2012-130655.bmp ASUS stellt Android-Hybrid-Tablet "Eee Pad Transformer Infinity" vor [Video] Tablets

Asus stellt mit einem etwas mehr als acht Minuten langen Video das neue Asus Eee Pad Transformer Infinity vor. Das Android-Hybrid-Tablet ist das neue Flaggschiff aus dem Hause der Hersteller aus Taipeh.

Auf den ersten Blick macht das Tablet eine sehr gute Figur – aber das kennen wir von Asus bereits. In Designfragen gehen Sie keine Kompromisse ein und liefern immer beste Qualität. Anders als ihre Konkurrenz verzichten Sie hierbei auf komplette Kunststoffgehäuse, sondern setzen hochwertige Materialien, wie gebürstetes Aluminium ein. Auch wenn das in der Vergangenheit bereits einmal zu Problemen geführt hat (schlechten Empfang durch abschirmendes Gehäuse) lernt man weiter und verbessert seine Modelle von Release zu Release.

Das Eee Pad Transformer Infintiy stellt hierbei keine Ausnahme dar. Mit einer Auflösung von 1920 x 1200 schafft man FullHD-Darstellung in einem mobilen Device. Das ist an sich erst einmal nichts Ungewöhnliches, denn einige Smartphones können dies bereits. Betrachtet man jedoch die Zusammenstellung der Hardware als Gesamtes, zeigt sich, dass wir es hier mit einem High-End Gerät zu tun haben. Asus Bestreben ist es, aus dem Tablet mehr als nur ein Hilfsmittel zum Internet-Surfen auf dem Sofa zu machen, sondern ein eigenes kleines Heimkino zu schaffen. Dementsprechend ist auch die Aufmachung der Produktseite unter Asus Eee Pad Transformer Infinity.

Das Tablet hat neben der Auflösung von 1920 x 1200 ein Super IPS+ Display einer Größe von 10,1 Zoll. Die maximale Helligkeit des Displays beträgt 600nit und macht das Tablet damit auch für den Außeneinsatz brauchbar. Zusätzlich wird das Display von dem kratzfesten Corning Gorilla Glas 2 geschützt. Dabei handelt es sich um die verbesserte Variante des bekannten Gorilla Glas.

Eine besonders hohe Audioqualität soll mit Sonic Master gewährleistet werden. Von den Lautsprechern am Tablet sollte man allerdings nicht zu viel erwarten. An der Vorderseite des Tablets befindet sich eine zwei Megapixel Kamera, an der Rückseite eine acht Megapixel Kamera. Mit der Rück-Kamera sind Aufnahmen in FullHD möglich.

Eine der wichtigsten Fragen ist der verbauten Prozessor beziehungsweise SOC. Zum Einsatz kommt ein NVIDIA Tegra 3 4+1 Quad-Core Prozessor zum Einsatz der mit 1,6 Ghz getaktet ist. Die GPU ist eine 12-Core GPU, die zwar wenig Strom verbraucht aber höchsten Ansprüchen genügen soll. Hierbei handelt es sich um die Hardware des WIFI-Modells. Im 3G-Modell kommt ein Snapdragon S4 Dual-Core-Prozessor zum Einsatz.

[youtube s7YvXgHe5UY]

Der Stromverbrauch ist ein großes Thema im mobilen Bereich. Das Tablet schafft zusammen mit dem Tastaturdock 14 Stunden. Achtung: Hier muss man allerdings die Testbedingungen bedenken! Der Akku-Test fand unter folgenden Bedingungen statt: Stromsparmodus, 720p Videowiedergabe, Herrlichkeit: 60nit, Standardlautstärke mit Kopfhörern. Wer also das Tablet heller stellt und anspruchsvollere Aufgaben erledigt, wird mit weniger Akkulaufzeit leben müssen.

Ohne das Tastaturdock wiegt das Asus Eee Pad Transformer Infinity nur 598 Gramm und ist 8,5 Millimeter dick. Zusammen mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich kommen noch einige Dienste von Asus mit dem Tablet zum Käufer. Dazu gehören zum Beispiel SuperNote, Polaris Office, MyNet, MyCloud und viele mehr. Sie erweitern das ohnehin schon umfangreiche Angebot von Google auf dem Asus-Tablet.

Das Asus Eee Pad Transformer Infinity wird es in zwei Farben geben: Amethyst Gray, Champagne Gold. Über ein Preis ist bislang noch nicht bekannt – ebensowenig, wann der Marktstart bei uns sein wird.

Technische Details des Asus Eee Pad Transformer Infintiy:

  • Android 4.0 Ice Cream Sandwich
  • Qualcomm Snapdragon S4 Dual-Core-Prozessor mit 1,5 GHz CPU beim 3G-Modell
  • NVIDIA Tegra 3 Quad-Core-Prozessor mit 1,6 Ghz CPU beim WIFI-Modell
  • 263 x 180,8 x 8,5 Millimeter
  • 598 Gramm
  • Farben: Amethyst Grau und Champagner Gold
  • Speicher: 32 und 64GB + 8GB CloudSpeicher von ASUS
  • 10,1 Zoll WUXGA FullHD (1920 x 1200) Display mit SuperIPS+ und 600nit Helligkeit
  • 2 Megapixel Front- 8 Megapixel-Rückkamera mit LED-Blitz und 1080p Videoaufnahme
  • 2-1 3,5mm Klinke, 1x MicroHDMI, MicroSD-Slot, Dual-Microphone, Stereo-Lautsprecher

Update aus der Pressemitteilung vom 26. Juni 2012

Der Verkauf des ASUS Transformer Pad Infinity (TF700T-1I128A und TF700T-1B130A) im Bundle mit der Docking-Tastatur beginnt ab Ende Juni in Deutschland und Österreich zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 719,- Euro inkl. MwSt.. Ab Mitte Juli wird das ASUS Transformer Pad Infinity auch ohne Docking-Tastatur (TF700T-1I127A und TF700T-1B129A) im Handel erhältlich sein. Die Modelle werden standardmäßig mit einem Netzkabel, einer Garantiekarte, einer Kurzanleitung sowie einem Reinigungstuch ausgeliefert.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Michael
10 Jahre zuvor

In der Schweiz bereits lieferbar seit letzter Woche, siehe https://www.tabletsplus.net – erste Usermeldungen klingen positiv

1
0
Would love your thoughts, please comment.x