ATP GPS PhotoFinder

Das im Jahr 1991 gegründete, taiwanesische Unternehmen ATP Electronics konzentriert sich hauptsächlich auf die Herstellung von Flash Speicherprodukten. Abgesehen von Speicherkarten, USB-Laufwerken und Kartenlesern, produziert ATP Electronics seit kurzem auch den ATP Photo Finder. Dieser GPS-Fototracker berechnet und registriert die GPS-Position. Er kann mittels Zeitsynchronisierung mit einer Digitalkamera verknüpft werden, um auf diese Weise zu registrieren, wo und wann ein Foto aufgenommen wurde. Diese kostenlosen Online-Anwendungen ermöglichen es zugleich, die Fotos mit anderen zu teilen.

GPS-Informationen

Das Gerät unterstützt SD-, SDHC-, MMC-, und MS-Speicherkarten. In der Praxis funktioniert das System so: Die Fotos, die du mit deiner Digitalkamera schießt, werden auf die Speicherkarte abgelegt. Diese Bilder werden nun mit dem ATP Photo Finder automatisch mit den aktuellen GPS-Koordinaten versehen. Das Einzige, was es dabei zu beachten gibt: Die Uhrzeiten von Kamera und Photo Finder müssen übereinstimmen. Über die Benutzeroberfläche kann dabei die Zeitzone eingestellt werden. Die Geodaten werden in die EXIF-Informationen aufgenommen und können mit allen handelsüblichen Programmen genutzt werden, darunter Google Maps, Flickr, locr.com und Panoramio.

Im ATP GPS PhotoFinder Mini sitzt ein SiRF-Star-III-Chipsatz. Die Akkulaufzeit soll rund 16 Stunden betragen. Er ist mit einem wiederaufladbaren Lithium-Polymer-Akku ausgerüstet, misst 35 x 24 x 60 mm und wiegt 30 Gramm. Die Dockingstation ist mit einem kleinen beleuchteten Text-LCD-Feld ausgerüstet und misst 83,6 x 93 x 51 mm.

Einen Preis sowie das Erscheinungsdatum teilte ATP Electronics noch nicht mit.

Redakteur

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x