Auslieferung des HTC Tablets mit Android 3.0 Gingerbread verzögert sich offenbar bis Mitte 2011

HTC-Logo Auslieferung des HTC Tablets mit Android 3.0 Gingerbread verzögert sich offenbar bis Mitte 2011 Google HTC Corporation Technologie

Eigentlich sollte das HTC-Tablet bereits Anfang 2011 erscheinen. Es verdichten sich nun allerdings die Hinweise, dass sich die Auslieferung des lang erwarteten Tablets auf bis Mitte nächtes Jahres verschieben könnte.

Über die Gründe für die Verzögerung kann nur spekuliert werden. Wahrscheinlich scheinen nicht etwa Fertigungsprobleme der Hardware seitens HTC, sondern Googles Betriebssystem Android die Ursache zu sein. Der „Suchmaschinen-Gigant“ schaut sich für seine neuen Android-Versionen offenbar nach anderen Kooperationspartnern als HTC um. Im Fokus stehen Motorola für die Version 3.0 (Gingerbread) und LG für Android 3.5 (Honeycomb).

HTC wird sich in der Schlange daher wohl hinten anstellen müssen. So könnte das Tablet von HTC statt im ersten Quartal 2011 evtl. erst im zweiten Quartal 2011 erscheinen. Wollte HTC Android 3.0 einsetzen, wäre eine Verzögerung ohnehin unvermeidbar, da Gingerbread erst im Dezember dieses Jahres an die Hersteller verteilt wird – zur CES in Las Vegas sollten wir bereits die ersten Tablets mit Android 3.0 zu sehen bekommen.

Laut erster Gerüchte soll das Tablet auf einem Nvidia-Prozessor basieren und von der Asus-Tochter Pegatron gebaut werden.

[via Digitimes und SlashGear]

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

[…] wie Lenovo, LG, Motorola und HTC scharren schon ungeduldig mit den Hufen, und warten darauf, dass Google die beiden Versionen […]

[…] [QUELLE: Stereopoly] Tweet […]

2
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x