Baidu und BMW wollen vor Jahresende ein selbstfahrendes Auto auf den Markt bringen

Chinas große Suchmaschine Baidu knüpfte 2014 eine Partnerschaft mit BMW, die sich nun auszuzahlen scheint. Noch bevor Google seine eigenen Pläne zur Marktreife entwickeln kann, werden sie nun wohl von links überholt.

baidu Baidu und BMW wollen vor Jahresende ein selbstfahrendes Auto auf den Markt bringen Technologie

Anlässlich des China Cloud Computing Services Summit sprach Baidus SVP Wang Jin davon, die Prototypfahrzeuge als Testballon einzusetzen, um zu sehen, wie gut Baidus Technologie funktioniert und dass es zunächst weiterhin einen menschlichen Fahrer zur Überwachung und dementsprechend Lenkrad und Co. geben wird. Seit April 2014 fahren auf den komplexen Highways rund um Peking und Shanghai Testwagen.

Baidu zielt hier niedriger als Google, die den Fahrer komplett von seiner Aufgabe (eben auch ohne Eingriffsmöglichkeit) befreien wollen, und fokussiert sich darauf, dem Fahrer zu assistieren. Vorerst. Immerhin besitzt Baidu Forschungsmittel und -einrichtungen, die Google durchaus Konkurrenz machen können. Seien es ausgedehnte Studien zu Künstlicher Intelligenz, die Technologie, die notwendig ist um Computern “Sehvermögen” zu ermöglichen oder die Robotik, um ein autonom fahrendes Fahrzeug zu konstruieren.

Letztes Jahr investierte der chinesische Konzern z.B. 10 Mio USD in das finnische Kartierungsfirma IndoorAtlas und fügte dessen Spezialisierung den eigenen Diensten hinzu.

Während in den westlichen Ländern, also hauptsächlich den USA und Europa, eher über die Gesetzgebung gestritten wird – wer also haftbar zu machen sei, wenn Roboterautos ineinander fahren – und die Technik eigentlich vorhanden und erprobt ist, könnte sich gerade in diesem Punkt China als flexibler erweisen und Google tatsächlich vor Jahresende Automobilkonkurrenz haben.

Quelle: The Guardian | via: The Verge

stereopoly-ava-80px Baidu und BMW wollen vor Jahresende ein selbstfahrendes Auto auf den Markt bringen Technologie
Folgt mir 🙂

Bloggt über Technik und kritisiert andernorts Filme. Versucht das Wesentliche vom Unsinn zu trennen und ist passionierter Burgerfotograf.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x