Blackberry setzt künftig wohl voll auf Android

Vor einigen Wochen war aus dem Hause Blackberry zu hören, dass 2016 nur Android-basierte Smartphones gebaut werden. Der Priv kam gut am Markt an, daher scheint es, als lässt Blackberry seine Vergangenheit komplett ruhen.

priv-lead1 Blackberry setzt künftig wohl voll auf Android Gadgets Google Android Smartphones Technology

Damian Tay, der Senior Director of Product Management in Asia Pacific sagte „The future is really Android“. Momentan werden neben dem Priv noch Smartphones mit dem eigenentwickelten Betriebssystem BB10 verkauft, doch damit wird wohl Schluss sein, denn Tay sagte noch:

The PRIV device is essentially our transition to Android ecosystem. As we secure Android, over a period of time, we would not have two platforms, and may have only Android as a platform [for smartphones], but for now, we have BB10 and Android platforms for our smartphones.

Blackberry wird demnach wohl in Zukunft voll auf Android als Betriebssystem für seinen Smartphones setzen und dieses mit dem schon immer groß geschriebenen Thema Sicherheit in Einklang bringen, um sich vom Wettbewerb abzuheben. Eine Taktik die aufgehen könnte, denn dadurch können die Kosten für Softwareentwicklung deutlich gesenkt werden.

via: 9to5google

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Das wäre schade wenn sich Blackberry komplett von dem eigenen Betriebssystem trennt.
    Gerade wenn man die Funktion des privaten und geschäftlichen Bereich nutzt ist das BB OS 10 deutlich komfortabler als die unter Android oder iOS nachträglich hinzugefügte Work Space.
    Besonders der gemeinsam nutzbare Kalender macht es sehr viel einfacher Termine zu planen.

    P.S: Ihr habt bei den Schlagwörtern Balckberry Priv geschrieben – bitte korrigieren. 😉

Schreibe einen Kommentar