Blackberry Tablet bestätigt – kommt mit Kameras und Flash

blackpad-from-bbleaks Blackberry Tablet bestätigt - kommt mit Kameras und Flash Technologie

Die Gerüchte um ein Tablet vom kanadischen Business-Smartphone-Hersteller Research in Motion (RIM) gibt es schon seit längerem. Nun erhält es neuen Zündstoff, der die Planung eines solchen Tablets sogar bestätigt. Nach Aussagen des Analysten und Managing Directors Ashok Kumar von Rodman & Renshaw wird das Blackberry-Tablet auf einem Marvell-Prozessor basieren und allerhand nette Funktionen bieten.

Die Entwicklung eines Tablets mit 7 Zoll Display sei soweit voran geschritten, dass es laut Slashdot bereits Ende dieses Jahres auf den Markt kommen solle –  andere Quellen auf die sich Betanews beruft, können dies nicht bestätigen, doch für RIM wäre der Dezember ein idealer Monat, um mit dem Verkauf zu beginnen.

Allerdings scheinen einige technische Daten recht sicher zu sein. So soll das 7 Zoll Tablet über eine hardwarebasierte Flash-Unterstützung verfügen und als weiteres wichtiges Feature zwei Kameras integriert haben. Damit können mit dem Tablet auch Videochats getätigt werden. Dass Marvell einen 1GHz-Prozessor bereitstellt, ist von Kumar ebenso bestätigt worden – unter Umständen handelt es sich um den Armada 610 Prozessor. Dieser ist vornehmlich für Tablets, mobile internetbasierte Geräte und E-Book-Reader entwickelt worden und unterstützt Full HD-Video mit 1080p, Kameraaufnahmen mit bis zu 16 Megapixeln sowie anspruchsvolle 3D-Grafikdarstellung.

Man kann zudem davon ausgehen, das als Betriebssystem das noch in der Entwicklung befindliche Blackberry OS 6 gewählt wird. Denn eine Quelle äußerte, dass das Tablet eine zentrale Suchfunktion haben werde, die im neuen OS zu finden ist – ältere RIM Betriebssysteme bieten dies nicht. Auf Android werden die Kanadier höchstwahrscheinlich nicht setzen.

Auf dem amerikanischen Markt liegt Blackberry noch vor Apples iPhone – ob das Tablet allerdings so erfolgreich sein wird wie die Business-Smartphones, ist noch nicht abzusehen. Allerdings sind die beiden Kameras und Flash 10.1 zwei überzeugenden Argument für das Tablet von RIM.

Demo des Blackberry OS 6:

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=plWOkI_Urwo&feature=player_embedded[/youtube]

[via Cnet: Foto: BBLeaks]

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

[…] meiner täglichen Suche im Google-Reader bin ich heute Mittag auf eine Meldung von stereopoly gestoßen, die vermelden, dass ein Blackberry Tablet offiziell bestätigt sei. Analyst und Managing […]

blackberry tablet
11 Jahre zuvor

Es ist eine einmalige Chance für RIM in den Tablet Markt einzusteigen, da die Komponenten – Flash und doppelte Kamera – einen Wettbewerbsvorteil bedeuten, den die Konkurrenz noch nicht umgesetzt hat.

[…] nach bis Ende des Jahres “iPad-Killer” anbieten. Last but not least wird sogar Blackberry ein Tablet mit dem Namen Blackpad bringen. Bestimmt habe ich noch welche in der Auflistung […]

[…] Betriebssystems (Blackberry OS 6), das auch für den Consumer-Markt geeignet ist, kommt das BlackPad angeblich ab November auf den Markt. Zurzeit gräbt Apple dem kanadischen Konzern […]

4
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x