CCleaner – Hält den PC in Schuss

Passt man nicht gut auf und sorgt regelmäßig auf dem eigenen PC für Ordnung, so ist es fast schon vorprogrammiert, dass der Rechner irgendwann langsamer wird und einfach nur noch mit irgendwelchen Daten vollgestopft ist.

Ein Tool das den PC vor einem solchen Schicksal bewahrt bzw. es von den genannten Problemen befreit ist CCleaner. Das Programm ist ausschließlich auf einem PC mit Windows-Betriebssystem konzipiert und säubert eine Vielzahl von Programmen und Anwendungen von Windows.

Darunter fallen zum Beispiel die beiden Browser Firefox und Internet Explorer sowie zahlreiche Komponenten von Windows. Das wären etwa der Papierkorb, die temporären Internetdateien oder die Zwischenablage. Mit CCleaner lassen sich Windows und eingesetzte Programme nicht nur beschleunigen, es lässt sich auch Speicherplatz durch das Löschen nicht mehr benötigter Dateien freischaufeln. Eine weitere Funktion ist die Säuberung der Windows Registry, die ungültige und fehlerhafte Einträge entfernt und so das Betriebssystem wieder auf Trab bringt.

Auf meinem Rechner ist CCleaner schon lange in Gebrauch, weil es einfach und schnell gute Arbeit leistet und meinen Rechenknecht immer wieder auf Trab bringt. Die integrierten Funktionen sind allesamt sehr brauchbar und da das Tool kostenlos erhältlich ist kann man es auch testen ohne Geld dafür ausgeben zu müssen.

Letzte Artikel von Domenic Klenzmann (Alle anzeigen)

Veröffentlicht von

https://

Redakteur

Schreibe einen Kommentar