Chevrolet: Siri “Eyes Free”-Technologie im neuen Sonic [Video]

chev-siri Chevrolet: Siri “Eyes Free”-Technologie im neuen Sonic [Video] Technologie

Im Januar war es auf der CES 2013 unter anderem der Autohersteller Hyundai, der ankündigte, Apples Siri “Eyes Free”-Technologie in neuen Modellen anzubieten. Letztendlich ist es nun aber Chevrolet, der als erster Autohersteller ein Auto mit der intelligenten iPhone-Sprachsteuerung au den Markt bringt: den Sonic. Bei der Siri “Eyes Free”-Technologie handelt es sich prinzipiell  um nichts anderes, als die Integration des iPhones in das Infotainment-System des Autos. Am Lenkgrad befindet sich ein Schalter, mit dem sich Siri aktivieren lässt. In der Praxis Werbung sieht das dann so aus:

Meiner Meinung nach ein Schritt in die richtige Richtung, da das Thema Infotainment im Auto immer wichtiger wird und Technologien wie diese verhindern, dass Fahrer einfach während der Fahrt ihr Smartphone in die Hand nehmen. Weitere Autohersteller, die an der Integration von “Eyes Free” arbeiten sind BMW, Mercedes, Land Rover, Jaguar, Audi und Toyota.

Leider zeigt dieses Beispiel aber auch, wie viel Zeit die Autoindustrie benötigt, um auf Neuerungen aus diesem Bereich zu reagieren, da seit der Ankündigung auf der WWDC inzwischen nun auch schon fast ein Jahr vergangen ist. Die nächsten Monate dürften in jedem Fall spannend werden.

– Quelle: macrumors

Veröffentlicht von

Jahrgang 1986. Blogger & Journalist. Politologe & Anglist. Technik & Kaffee.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

[…] hat bereits vor einiger Zeit Siri Eyes Free vorgestellt und die Zusammenarbeit mit ausgewählten Herstellern angekündigt. Die Idee […]

[…] Schritt zu halten, hinkt man trotzdem irgendwie immer hinterher. Das beste Beispiel dafür ist Siri Eyes Free, eine Technologie, die bereits auf der WWDC 2012 vorgestellt wurde. Bislang hat kaum einer der […]

2
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x