Das Beste aus Zeitung und Internet mit niiu morgens im Briefkasten

Screen.logo_ Das Beste aus Zeitung und Internet mit niiu morgens im Briefkasten Web Web 2.0 Webtipps

Die Ausrede „Ich kauf mir die Zeitung nur wegen dem Sportteil“ zieht bald nicht mehr. Denn zwei Studenten haben die individuelle Zeitung entwickelt. Jeder kann sich seine persönliche niiu – Zeitung, zusammenstellen wie er will und sogar Internetinhalte morgens in den Briefkasten bekommen.

Dazu kann ich nur sagen: „Herzlichen Glückwunsch“! Das Konzept ist wirklich gut. Eine individuelle Zeitung – und die auch noch in den Briefkasten – da macht Zeitung doch wieder Spaß. Denn niemand kauft sich 20 Zeitungen, nur weil ihn ein paar der Seiten interessieren und muss so auf bestimmte Inhalte wie zum Beispiele lokale Nachrichten verzichten. Nicht mit der 24-seitigen niiu-Zeitung, die morgens um 8 im Briefkasten landet.

Mir schossen ehrlich gesagt gleich ein paar Fragen durch den Kopf:

  1. Ist das nicht unheimlich teuer, so eine individuelle Zeitung?
  2. Muss ich deswegen ein lebenslanges Abo eingehen, obwohl ich doch individuell leben will?
  3. Sind da denn auch die Zeitungen und Internetinhalte, die ich haben will?

Hier die Antworten:

1. Die Zeitungskosten halten sich gering. Das geht aber erst durch neuere Technik, die einen kostenarmen Druck ermöglicht, wie im Artikel auf Spiegel-Online erklärt wird. Bezahlt wird mit einem Punktesystem. 12 Punkte = eine persönliche niiu. Ein Punkt kostet ermäßigt 10 und normalerweise 15 Cent.

2. Auch das Abo war schnell vom Tisch gewischt: Es gibt die Punktepakete verabredet,verliebt, verlobt, verheiratet. Bei der längsten Bindung handelt es sich um eine 150-tägige „Ehe“ – lustig.

Profilauswahl Das Beste aus Zeitung und Internet mit niiu morgens im Briefkasten Web Web 2.0 Webtipps

3. Um sich eine individuelle Zeitung zusammenzustellen, kann man verschiedene Basispakete wählen, sich aber auch alles einzeln auswählen. Um die dritte Frage zu beantworten: Man kann zurzeit aus 20 echt guten Zeitungen auswählen. Da viele Zeitung nach Berlin jehören, beschränkt sich das Angebot im Moment auf Berlin, was ich echt fair finde. Auch das Angebot der Internetseiten, die ja auch noch seine 24-seitige niiu füllen, kann sich sehen lassen.

Zeitungsauswahl Das Beste aus Zeitung und Internet mit niiu morgens im Briefkasten Web Web 2.0 Webtipps

Das i-Tüpfelchen bieten die Extras. Wer noch nie ein Sudoku gelöst hat, bekommt das in seiner persönlichen Zeitung auch nicht mehr zu Gesicht. Witze und Börsen gibt es auch nur auf Wunsch. Mit niiu bekommt man Politik aus der „Welt“, Sport aus der „Bild“ und neueste Internetnews von seinem Lieblingsblog (auch wenn STEREOPOLY noch nicht dabei ist…).

Bleibt eigentlich nur noch zu hoffen, dass sich dieses Angebot bald bundesweit ausweitet. Wanja Oberhof und Hendrik Tiedemann, die Gründer von niiu, haben sich aber echt was Feines einfallen lassen. Internet- und Zeitungsinhalte zusammengestellt in einer Zeitung – die Zeitung der Zukunft?
niiu.fuer_.stereopoly Das Beste aus Zeitung und Internet mit niiu morgens im Briefkasten Web Web 2.0 Webtipps

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: niiu — mehr als nur Internet auf totem Holz? « Staatskulturminister

Schreibe einen Kommentar