Das Internet-Jahr 2012 in Zahlen

2012 Das Internet-Jahr 2012 in Zahlen  Netzwelt

Wenn wir an das vergangene Jahr zurückdenken, dann erinnern wir uns an Themen, die aufkamen und auch an unsere persönliche Verknüpfung mit diesen Themen. Wir erinnern uns an schöne und weniger schöne Momente, aber vor allem denken wir daran, was wir in diesem Jahr alles anders und vor allem besser machen wollen.

Wenn man das Internet-Jahr 2012 betrachtet, dann gibt es eine Menge Daten, die mit diesem Jahr in Verbindung gebracht werden können. Wenn ihr, wie ich, Statistikfreunde seid, dann ist dieser Beitrag genau das Richtige für euch. Hier bekommt ihr nämlich ganze Zahlenkolonnen um die Ohren gehauen. Fangen wir also an.

Emails: 

2,2 Milliarden Email-Nutzer gab es 2012 weltweit. Hier kann man aber natürlich doppelte nicht ausschließen. 144 Milliarden Emails wurden täglich versendet. Über die Anzahl der Emails, die aus der Weiterleitung „lustiger“ Power Point Präsentationen bestanden, schweigt die Statistik. 61% der versendeten Emails sind unwichtig für den Empfänger. 4,3 Milliarden Email-Clients wurden genutzt. Von allen eingesetzten Clients war übrigens „Mail“ unter OSX mit 35,6%  Anteilen der meistgenutzte. 68,8% aller Emails sind Spam und davon war die Hälfte Werbung für pharmazeutische Mittel. Überraschenderweise sind nur 0.22% der Emails weltweit versuchte Phishing-Attacken

Webseiten und Webhosting: 

Da das Internet nicht nur aus Emails besteht, widmen wir uns jetzt einmal den Webseiten und vor allem der Software dahinter. Rund 634 Millionen Webseiten gab es im Dezember. 51 Millionen kamen das ganze Jahr über hinzu. 43% der oberen eine Million wird in den USA gehostet. 48% der Top 100 Blog laufen mit WordPress. Immerhin 75% werden mit Open Source Software zur Verfügung gestellt.

Es gibt weltweit 87,8 Millionen Tumblr-Blogs, die 17,8 Milliarden Page-Views generieren. 59,4 Millionen WordPress-Seiten machen das Netz unsicher und generieren 3,5 Milliarden Views. Reddit schaffte sogar 37 Milliarden Views in 2012.  Durchschnittlich wuchs eine Webseite im Jahr 2012 um 35% und wurden dabei 4% langsamer. 191 Millionen Nutzer besuchten Google Seiten im November in den USA.

Web-Server:

Welche Server-Software wurde 2012 eingesetzt? Apache sank um 6,7%, führt aber trotzdem noch. ISS wuchs um 32,4%. NGINX wuchs um 36,4 Prozent und Google wuchs um 15,9%. Die Aufteilung  sieht daher wie folgt aus:

 

web-servers.004 Das Internet-Jahr 2012 in Zahlen  Netzwelt

Domains:

246 Millionen Domains wurden registriert. 104,9 Millionen davon mit Länderkürzel. 329 Top-Level-Domains gibt es. 100 Millionen *.com Domains, 14,1 Millionen *.net Domains, 9,7 Millionen *.org Domains, 6,7 Millionen .info Domains, 2,2 Millionen *.biz Domains. 32,44% Marktanteile hatte GoDaddy, der größte Domain-Registrar weltweit.  investing.com war die teuerste Domain 2012. Sie wurde für 2,45 Millionen Dollar verkauft.

Internet-Nutzer:

2,4 Milliarden Internetnutzer weltweit teilen sich wie folgt auf: 1,1 Milliarden in Asien, 519 Millionen in Europa, 274 Millionen in Nordamerika, 255 Millionen in Südamerika, 167 Millionen in Afrika, 90 Millionen im mittleren Osten, 24,3 Millionen in Australien, 565 Millionen in China bei einer Abdeckung von 42,1% der Bevölkerung.

Social Media:

Brasilien ist das aktivste Land bei Facebook. Rund 86 Posts werden monatlich auf den Seiten der Brasilianer verfasst. Der Zahl der aktiven User beläuft sich auf eine Milliarde. 47% der Nutzer sind weiblich und das Durchschnittsalter aller Nutzer liegt bei 40,5 Jahren. 2,7 Milliarden Likes werden jeden Tag verteilt. Ein viertel aller Top-10.000 Webseiten habe eine Facebook-Integration.

Twitter, der Microblogging-Dienst hat 200 Millionen aktive Nutzer. Der Tweet, der am meisten um die Weltgeschichte ging war Obamas „Four more years“ nach der erfolgreichen Wahl 2012. Dieser Tweet bekam über 819000 Retweets. 327452 Tweets wurden bei seiner Wiederwahl pro Minute versendet.

729571 Nachrichten waren es Neujahr beim chinesischen Microbloggingdienst Sina Weibo. 9,66 Millionen Tweets wurden während der Eröffnungszeremonie der Olympischen Spiele verfasst. 175 Millionen Tweets wurden täglich verschickt.

Der durchschnittliche Twitter-Nutzer ist 37,3 Jahre alt, also etwas jünger als die Nutzer von Facebook.  Interessant sind diese Zahlen. Der durchschnittliche Twitteruser hat 307 Tweets verschickt und 51 Follower. 123 Staatsoberhäupter haben einen eigenen Twitteraccount.

LinkedIn hat 187 Millionen Nutzer. Das Durchschnittsalter ist 44,2 Jahre alt.

Google Plus liegt bei 135 Millionen aktiven Nutzern im Monat. Der „+1“ Button wird täglich 5 Milliarden Mal genutzt.

Mit 20,8% ist HootSuite das am häufigsten Verwendete Social Media Management Tool.

Suche: 

1,2 Trillionen Google Suchen im vergangenen Jahr. Das macht einen Marktanteil von 67% in den USA.

Mobil: 

1,1 Milliarden Smartphone-Nutzer und 6,7 Millionen Verträge gab es 2012. Den Smartphone-Nutzern stehen 5 Milliarden Nutzer von Handys gegenüber. 5,3 Milliarden Handys gab es und 1,3 Milliarden Smartphones weltweit Ende 2012.

2012 wurden 465 Millionen Smartphones mit Android verkauft und generierten damit einen Marktanteil von 66%.

31% der Amerikaner nutzten 2012 eine Tablet oder einen E-Book-Reader. 13% des globalen Internet-Traffics kann man dem mobilen Internet zuschreiben und 59% des mobilen Traffics wird durch das Streamen von Videos verursacht.

Der durchschnittliche Nutzer des mobilen Internets verbraucht 500MB im Monat bei einer durchschnittlichen Übertragungsgeschwindigkeit von 504kbps bei allen mobilen Geräten und 1820kbps bei Smartphones.

Video: 

Es gibt 14 Millionen Vimeo-User. Der Traffic von Vimeo betrug 2012 200 Petabyte.

Gangnam Style von Psy wurde das erste Video mit über einer Milliarde Views auf Youtube. Dieses Ziel erreichte man nach 5 Monaten. 2,7 Milliarden Views gab es für Videos, die während des Wahlkampfes mit Obama oder Romney getaggt wurden. 2,5 Millionen Stunden News wurden zu Youtube hochgeladen.

8 Millionen Nutzer schauten auf Youtube gleichzeitig dabei zu, wie Felix Baumgartner seinen spektakulären Sprung vollzog. 4 Milliarden Stunden Videos werden monatlich auf Youtube geschaut.

Ustream hat monatlich 60 Millionen Nutzer weltweit. Die höchste Anzahl an Nutzern innerhalb von 24 Stunden betrug 16,8 Millionen. 181,7 Millionen eindeutige Nutzer schauten in den USA im Dezember online Videos.

Bilder:

7 Petabyte Bilder werden monatlich bei Facebook hochgeladen. Darunter zahlreiche Partybilder, für die man sich kurze Zeit später sehr schämen wird. 300 Millionen Fotos pro Tag landen im sozialen Netzwerk von Mark Zuckerberg.

Instagram knackte im September die Marke von 5 Milliarden hochgeladenen Bildern.

Die beliebteste Kamera auf Flickr war das iPhone 4S.

Der vollständige Bericht, sowie die Links zu allen Quellen: https://royal.pingdom.com/2013/01/16/internet-2012-in-numbers/

Schreibe einen Kommentar