Das iPhone 13 Pro und das iPhone 13 Pro Max sollen 120 Hz AMOLED Displays erhalten

Es gibt schon länger Gerüchte rund um das iPhone 13 und das 120 Hz Display. Jetzt gibt es einen neuen Bericht aus Korea, wo bestätigt wird, dass nur das iPhone 13 Pro und das iPhone 13 Pro Max ein LTPO AMOLED Display mit 120 Hz erhalten sollen. Geliefert werden die guten Stücke von Samsung.

iPhone-13-Pro_display-772x434 Das iPhone 13 Pro und das iPhone 13 Pro Max sollen 120 Hz AMOLED Displays erhalten Apple Smartphones

Doch nicht nur das, Samsung Electro-Mechanics wird auch die Leiterplatten (RFPCB) liefern. Diese werden verwendet, um das OLED-Panel mit der Hauptplatine zu verbinden. RFPCBs sind starr, können aber gefaltet werden, was bequemere Produktdesigns sowie eine schnellere Übertragung von elektrischen Signalen ermöglicht. RFPCBs sind teurer als die traditionelleren FPCBs.

Samsung Electro-Mechanics hatte im letzten Jahr erwogen, aus dem RFPCB-Geschäft auszusteigen, weil es in den letzten Jahren keinen Gewinn mehr erwirtschaftet hat. Das letzte Produkt, für das es Platinen geliefert hat, war das iPhone 12. Und offenbar könnte ein Ausstieg auch noch nach der iPhone-13-Generation erfolgen. Samsung Display wird dieses Jahr voraussichtlich 110 Millionen Panels für iPhones liefern, gefolgt von LG Display mit 50 Millionen und BOE mit 9 Millionen.

VIA

mario Das iPhone 13 Pro und das iPhone 13 Pro Max sollen 120 Hz AMOLED Displays erhalten Apple Smartphones
Folge mir

Veröffentlicht von

Dynamischer Ehemann und Vater von 2 Kindern. Beim Musikgeschmack, stark der Metal Szene zuzuordnen. Seit über 10 Jahren im Webhosting-Geschäft tätig und nutzt ebenfalls seit mehreren Jahren begeistert Android-Smartphones. Befasst sich auf STEREOPOLY mit Smartphone.News und schreibt Smartphone-Testberichte. Die Kaffeekasse ist hier zu finden: https://www.paypal.me/Majooo Danke!

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x