Das Krümelmonster empfiehlt die Nutzung des iPhone 6s

Apple hat mit „Timer“ einen neuen iPhone 6s Werbespot geschalten, welcher die „Hey Siri“ Funktion bewirbt. Immer wieder nimmt sich der Hersteller ein paar Prominente vor und versucht damit mehr oder weniger erfolgreich die verschiedenen Funktionen seines Smartphones in den Vordergrund zu rücken. Nun ist das Krümelmonster der Hauptdarsteller, ist dabei aber nicht ganz glücklich.

ScreenClip-5-772x412 Das Krümelmonster empfiehlt die Nutzung des iPhone 6s Elektromobilität Smartphones Technologie Web

In dem neuen Spot wird der knuffige Darsteller aus der Sesamstraße auf eine Leidensprobe gestellt. Er hat keine Kekse mehr und muss warten, bis diese fertig gebacken sind. Dafür stellt er per „Hey Siri“ Funktion mit seinem iPhone 6s einen Timer auf 14 Minuten. Damit das warten nicht ganz so öde ist, lässt er per „Hey Siri“ Funktion seine „Waiting-Playlist“ abspielen (Jim Croce – Time in a Bottle), die er scheinbar eigens für die Backzeit erstellt hat. In der Zwischenzeit vertreibt er sich mit allerlei Dingen die langsam vergehende Zeit.

Schaut doch mal rein und bemitleided ihr ein wenig:

unbenannt Das Krümelmonster empfiehlt die Nutzung des iPhone 6s Elektromobilität Smartphones Technologie Web
Folgt mir ^^

Veröffentlicht von

https://www.stereopoly.de

Ist beruflich im SAP Geschäft tätig, seit 2015 nach langer Pause aber wieder in der Blogosphäre unterwegs. Hat eine attestierte „Technik-Macke“ mit einer Vorliebe für Apple-Produkte.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Apple - Behind the Scenes des Krümelmonster Spots - STEREOPOLY

Schreibe einen Kommentar