Dell XPS 15 ausprobiert – performante Kiste mit langer Laufzeit

Auf der IFA 2018 hatte ich ja auch einen Termin bei Dell und bereits vor der Messe wurde mir der Dell XPS 15 9570 zum testen angeboten. Da konnte ich natürlich nicht Nein sagen und habe mir den Laptop zuschicken lassen. Diesen konnte ich dann direkt zur IFA 2018 mitnehmen.

DSC_7270-772x515 Dell XPS 15 ausprobiert - performante Kiste mit langer Laufzeit Computer Hardware Reviews Software Technology Testberichte Windows

Das Design und die Anschlüsse

Vom Design her, hat es mir das Display echt angetan. Dell hat sich hier bei den Handyherstellern etwas abgeschaut und ein echt dünnen Rahmen, für das 4K Display verbaut. Oben, links und rechts sind es gerade mal 7 Millimeter. Dies ist auch nur möglich, weil die Webcam unterhalb vom Display verbaut ist. Dies wiederum gefällt mir nicht, aber dazu später mehr. Übrigens besteht das Display aus Rahmenlosen Corning Gorilla Glass 4.

Was natürlich nicht fehlen darf, ist die Tastaturbeleuchtung. Diese hat zwei Stufen und kann natürlich auch ausgeschaltet werden. Das Gehäuse an sich ist aus CNC-gefrästen Aluminium mit schwarzer Handauflage aus Kohlefaserverbundstoff. Es fühlt sich sehr gut an und ermöglicht ein angenehmes Arbeiten. Die Anschlüsse beim Dell XPS 15 sind alle auf der linken und der rechten Seite verbaut. Hier finden wir Folgendes:

  • 2 x USB 3.1 Gen 1 mit Stromversorgung
  • Ladestandtaste und -anzeige
  • Netzstrom
  • 1 x HDMI 2.0
  • 1 x Thunderbolt™ 3 (4-Lane PCI Express der 3. Generation) unterstützt: Stromversorgung, Thunderbolt 3 (40 Gbit/s bidirektional), USB 3.1 der 2. Generation (10 Gbit/s), nativer DisplayPort 1.2 Videoausgang, VGA, HDMI, Ethernet und USB-A über Dell Adapter (separat erhältlich)
  • 1 x Headset-Buchse

Für den Sound sorgen zwei Boxen, die unterhalb an der Front verbaut sind. Zu diesen kann man sagen, sie machen ihren Job. Man sollte hier also kein Superklangerlebnis erwarten. Für den Hausgebrauch sind diese aber vollkommen ausreichend.

DSC_7265-772x427 Dell XPS 15 ausprobiert - performante Kiste mit langer Laufzeit Computer Hardware Reviews Software Technology Testberichte Windows

Touchpad und Tastatur

Während der Testphase habe ich alle Artikel mit dem Dell Laptop geschrieben. Das Touchpad fühlt sich sehr gut an und reagiert einwandfrei. Auch die verbauten Tasten reagieren sehr gut. Man gewöhnt sich sehr schnell daran und ich habe die ganze Zeit keine Maus benötigt. Die Tastatur reagiert sehr leicht und ist auch nicht zu laut. Klar hat man ein paar Tippgeräusche, aber diese sind noch im angenehmen Maße und nerven nicht.

DSC_7275-772x516 Dell XPS 15 ausprobiert - performante Kiste mit langer Laufzeit Computer Hardware Reviews Software Technology Testberichte Windows

Das Display vom Dell XPS 15

Wie bereits oben erwähnt, bin ich total begeistert vom Display. Es handelt sich hier um ein 15,6 Zoll InfinityEdge Anti-Reflex-Touchdisplay mit 4K Ultra HD (3.840 x 2.160) Auflösung. Das Touchdisplay ist natürlich Geschmackssache. Ich habe dies eher selten verwendet. Allerdings muss ich dies positiv erwähnen. Es reagiert super und wenn man das Display noch komplett klappen könnte, wäre dies theoretisch evtl. auch als Tablet verwendbar. Natürlich ist dies nur Theorie, da der Laptop ja doch ein paar Kilo wiegt.

DSC_7279-772x516 Dell XPS 15 ausprobiert - performante Kiste mit langer Laufzeit Computer Hardware Reviews Software Technology Testberichte Windows

Sonst lässt das 4K Display keine Wünsche offen. Satte Farben und auch vom Blickwinkel her keine Probleme. Die Helligkeit ist ebenfalls super, sodass ein Arbeiten im Garten bei viel Sonne keine Probleme darstellt. Der kleine Rahmen macht das Display zudem auch noch sehr schick. Hier kann ich nur 10 von 10 Punkten geben, da dieses Display echt klasse ist.

Die technischen Spezifikationen und Benchmarks

Wer Dell kennt, der weiß, dass man sich auch die Laptops selbst zusammenstellen kann. Beim Testsystem hatte ich einen Intel(R) Core(TM) i7-8750H CPU @ 2.20GHz mit 16 GB RAM zur Verfügung. Die Festplatte ist eine M.2-2280-PCIe-SSD-Festplatte mit einer Größe von 512 GB. Als Grafikkarte steht die NVIDIA® GeForce® GTX 1050Ti mit 4 GB GDDR5 zur Verfügung. Dieses Testsystem vom Dell XPS 15 ist also beste, was Dell gerade zu bieten hat.

DSC_7283-772x505 Dell XPS 15 ausprobiert - performante Kiste mit langer Laufzeit Computer Hardware Reviews Software Technology Testberichte Windows

Natürlich habe ich mit dem Laptop auch probiert zu zocken. Spiele mit nicht so hohen Ansprüchen wie Civilization VI gehen ohne Probleme in 4K. Die Demo von Forza Horizon 4 lief auch, allerdings in Full HD und nur im Energieplan beste Leistung. Dafür viel dies nie unter 30 FPS. Es macht also auch Spaß mit dem Laptop zu zocken. Man muss eben damit leben, dass die meisten Spiele nicht in 4K laufen werden. Aber bei diesem Display sieht auch die Full HD Auflösung super aus. Office Anwendungen gehen natürlich ohne Probleme. Auch Bildbearbeitung ist dank dem leistungsstarken Prozessor schnell und easy möglich. Anbei noch die Benchmarkergebnisse vom Dell XPS 15.

Die Akkuleistung

Wenn ich zum Arbeiten die Energieleistung auf den Akku optimiere, hielt das gute Stück schon zwischen 6 und 8 Stunden. Bei Höchstleistung unter Volllast höchstens 2 bis 3 Stunden. Verbaut ist übrigens ein 6-Zellen-Akku mit 97 Wattstunden. Zum Arbeiten finde ich das schon sehr schick, man kommt fast über einen ganzen Arbeitstag, ohne den Dell XPS 15 laden zu müssen. Für eine Zugfahrt oder Ähnliches allerdings ideal.

DSC_7260-772x516 Dell XPS 15 ausprobiert - performante Kiste mit langer Laufzeit Computer Hardware Reviews Software Technology Testberichte Windows

Mein Fazit zum Dell XPS 15

Vom optischen Look ist der Laptop echt was zum hinschauen. Der dünne Rahmen und der sehr schöne Touchscreen machen echt was her. Die Tastatur geht leicht von der Hand und ist auch nicht zu laut. Ich habe gerne meine Artikel auf dem Laptop geschrieben. Zum Arbeiten ist der Laptop echt zu empfehlen, aber auch bei Spielen mit nicht so hohen Ansprüchen kann der Dell XPS 15 mithalten. Wer viel mit dem Laptop arbeitet aber nach Feierabend noch ein wenig Zocken möchte, sollte sich den Laptop auf jeden Fall näher anschauen. Gerade das 4K Display macht echt viel her. Einziges Manko ist, dass die Webcam unten verbaut ist. Dies ist ein wenig unvorteilhaft wegen dem Doppelkinneffekt. Der Preis ist ja variable bei Dell. So kann man den Dell XPS 15 bereits ab 1.219 Euro erwerben. Allerdings hat man dann kein 4K Display und kein Core I7 Prozessor. Wenn man unbedingt das 4K Display haben möchte, muss man dann doch ca. 1.800 Euro auf den Tisch legen. Wer so viel ausgeben will, kann aber diesen Laptop in Betracht ziehen.

DSC_7268-772x516 Dell XPS 15 ausprobiert - performante Kiste mit langer Laufzeit Computer Hardware Reviews Software Technology Testberichte Windows

Vielen Dank an Dell für die Bereitstellung des Testgerätes!

AmaPreisDirekt_orange Dell XPS 15 ausprobiert - performante Kiste mit langer Laufzeit Computer Hardware Reviews Software Technology Testberichte Windows preisDEprodukt_black Dell XPS 15 ausprobiert - performante Kiste mit langer Laufzeit Computer Hardware Reviews Software Technology Testberichte Windows

mario Dell XPS 15 ausprobiert - performante Kiste mit langer Laufzeit Computer Hardware Reviews Software Technology Testberichte Windows
Folge mir

Mario

Dynamischer Ehemann und Vater von 2 Kindern. Beim Musikgeschmack, stark der Metal Szene zuzuordnen. Seit über 10 Jahren im Webhosting-Geschäft tätig und nutzt ebenfalls seit mehreren Jahren begeistert Android-Smartphones.
Befasst sich auf STEREOPOLY mit Smartphone.News und schreibt Smartphone-Testberichte.

Die Kaffeekasse ist hier zu finden:
https://www.paypal.me/Majooo
Danke!
mario Dell XPS 15 ausprobiert - performante Kiste mit langer Laufzeit Computer Hardware Reviews Software Technology Testberichte Windows
Folge mir

Veröffentlicht von

Dynamischer Ehemann und Vater von 2 Kindern. Beim Musikgeschmack, stark der Metal Szene zuzuordnen. Seit über 10 Jahren im Webhosting-Geschäft tätig und nutzt ebenfalls seit mehreren Jahren begeistert Android-Smartphones. Befasst sich auf STEREOPOLY mit Smartphone.News und schreibt Smartphone-Testberichte. Die Kaffeekasse ist hier zu finden: https://www.paypal.me/Majooo Danke!

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Dell XPS 15 ausprobiert – performante Kiste mit langer Laufzeit – 0800Hardware

Schreibe einen Kommentar