Der Eee-Stick

Nachdem ASUS schon vor Monaten durchblicken ließ, dass man einen bewegungsempfindlichen Controller für den PC herausbringen würde, hat der taiwanische Hardware-Hersteller das Produkt nun offiziell vorgestellt.

Das aus zwei Komponenten bestehende, drahtlos arbeitende Eingabegerät für PCs setzt, ähnlich wie die Wiimote von Nintendo mit der Nunchuck-Erweiterung, auf Spielsteuerung mit Handbewegungen. Beide Teile des Sticks verarbeiten je acht Bewegungen.

Die beiden Sticks sind jeweils mit einem D-Pad bzw. einem Analog-Stick ausgerüstet und verfügen über eine Vibrationsfunktion, dennoch sollen sie einen geringen Stromverbrauch haben, der bis zu 72 Stunden dauerhafte Nutzung zulässt. Den Strom liefern jeweils zwei AA-Batterien.

Durch die 2,4-GHz-Funktechnologie sollen bis zu 10 Meter Abstand vom Empfänger möglich sein. Die Bewegungssensoren des Eee Stick haben jeweils drei Betriebsmodi: 3D-Bewegung, Zeigen und Kippen. Dadurch sollen sie für viele Arten von Spielen geeignet sein. Im 3D-Modus sollen Sport-, Action- und Beat’em up-Spiele besonders gut nutzbar sein. Laut ASUS kann der “Eee-Stick” an jedem PC betrieben werden – das Eingabegerät ist also nicht nur auf den EeePC beschränkt.

Die Eee-Sticks werden zusammen mit der Eee-Box oder mit Eee-PCs ausgeliefert, denen speziell angepasste Spiele beiliegen sollen. Ein Erscheinungstermin ist noch nicht bekannt. Eine Veröffentlichung auf dem deutschen Markt ist noch nicht geplant.

Zum Artikel: Der neue Eee PC 901

Redakteur

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

[…] Der Eee-Stick […]

1
0
Would love your thoughts, please comment.x